Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Bunter Umzug gegen Rassismus
Kiel Bunter Umzug gegen Rassismus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:21 21.09.2014
Von Sandra Simonsen
Kinder- und Jugendtreff-Gruppe: Der Kinder- und Jugendtreff der Stadt Kiel und der „Juwel“ aus Wellsee präsentierten sich beim Umzug zur Interkulturellen Woche in bunten Anzügen, um die Vielfalt Kiels zu betonen. Quelle: Sandra Simonsen
Kiel

Landtagspräsident Klaus Schlie erklärte zur Eröffnung der Interkulturellen Woche, dass es entscheidend sei, dass Integration in Städten und Gemeinden, also unmittelbar vor der eigenen Haustür, gestaltet und gelebt werde. ,,Hier liegen die Keimzellen für Toleranz und ein gedeihliches Miteinander. Die Stadt Kiel mit ihren Initiativen leistet in dieser Hinsicht viel Vorbildliches“, betonte Schlie

 Bis zum 28. September wird das Wort „Willkommenskultur“ daher in zahlreichen Veranstaltungen mit Leben gefüllt. Die Gaardener Wohnanlage Gustav-Schatz-Hof lädt beispielsweise ab heute bis Mittwoch, 24. September, zu einem Kunst-Workshop zum Thema Leben und Arbeiten in einem interkulturellen Umwelt ein. Das Innenministerium Schleswig-Holsteins lädt am Montag zu einer Diskussion zum Thema „Willkommenskultur braucht Willkommensstruktur“ in das Landeshaus ein, und Neu-Zugewanderte dürfen sich gleichzeitig über einen Empfang bei Ministerpräsident Torsten Albig freuen.

 Unter dem Titel „Diskriminierung und wie man sich wehren kann“ gibt es am Dienstag, 23. September, ab 17 Uhr eine offene Diskussion im Kieler Rathaus und am Donnerstag, 25. September, öffnet die Ausländerbehörde, Fabrikstraße 8, ihre Türen von acht bis 16 Uhr für alle Interessierten.

 Zum Abschluss der Interkulturellen Woche gibt es am Sonntag, 28. September, gleich mehrere Veranstaltungen: Um 12 Uhr beginnt das traditionelle Interreligiöse Gebet in der Pumpe. Zeitgleich öffnet der „Interkulturelle Garten für Kiel“ im Sport- und Begegnungspark auf dem Ostufer seine Pforten, und von 13 Uhr an heißt das Interkulturelle Sport- und Spielfest alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen herzlich willkommen im Sportpark Gaarden.

 Weitere Informationen und das vollständige Programm zur Interkulturellen Woche gibt es im Internet unter www.interkulturellewoche.de.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!