Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Maler streichen den Norden musikalisch neu
Kiel Maler streichen den Norden musikalisch neu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:05 27.06.2015
Fabian Bade (Gitarre) und Felix Wohlstein (Bass) rockten mit ihrer Band „Paint“ die Junge Bühne. Quelle: Simon Bethke
Kiel

Zum siebten Mal waren die drei „Maler“ Fabian Bade („Fabe“), Felix Wohlstein und Thies Reinck von Paint zu Gast auf der Jungen Bühne Kiel. Vom ersten Moment des Projekts an vor genau zehn Jahren – bis heute sind sie ein fester Bestandteil des Abendprogrammes zur Kieler Woche. „Wir sind immer wieder gerne hier, es ist so familiär“, sagte Sänger Thies. Auch dieses Jahr schoben sie den Ballast weg und schufen Platz für „Gletschersurfer und Raketenjohnnys“. Die Fans tobten und jedes Ventil zur guten Laune wurde geöffnet. „Spitzen-Publikum. Fabe war gut drauf, das ist er nur auf guten Bühnen“, sagte Bassist Felix zur ausgelassenen Stimmung vor der Bühne. Seit nunmehr elf Jahren touren die drei Lübecker durch ganz Deutschland, Österreich und sogar durch Amerika und überzeugen weltweit mit ihrem deutschsprachigen authentischen „FettFunkRock“ – einer Mischung aus funkigen Beats und rockigen Gitarrensounds.

Am Mittwochabend lockt die Junge Bühne Kiel mit Funk-Rock von Paint, Alternative von the Zoo und Melodic Metal von Firth of Drangiss. Am Nachmittag gibt es außerdem ein buntes Tanzprogramm.

Neben ihren eigenen Shows engagieren sich die drei stark für die nächste Generation von Musikern. Sie wollen Nachwuchsmusikern die Möglichkeit eröffnen, Erfahrungen zu sammeln und sich selbst dadurch weiterzuentwickeln. Außerdem sei eines der wichtigsten Dinge für Newcomer, „ehrlich zu sein und keine Maske auf der Bühne aufzusetzen“, sagt Thies. Gerade in Lübeck fällt es Nachwuchsmusikern schwerer, viele Erfahrungen zu sammeln, da es eine Plattform wie die Junge Bühne dort nicht gibt. Eben das wollen Felix und Thies mit dem Projekt ,,Junge Stereopark Festival“, welches dieses Jahr im August zum 15. Mal stattfinden wird, ändern. Aus Liebe zur Musik wollen sie in ihrer Heimatstadt einen Ort nur für Musik schaffen und Lübeck somit in diesem Punkt vorantreiben. Künstler für dieses Projekt sind bei der großen Auswahl an Talenten im Norden schnell gefunden. Und auch eine kleine Anregung durch das Programm der Jungen Bühne Kiel hilft bei der Planung für ein phänomenales Line-up des Open-Air-Festivals im Strandsalon Lübeck.

Von Nina Reinhardt

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kiel Veranstaltung in Groß Wittensee am 27.06.2015 - Mit Segeln etwas bewegen

Der Anfang des Jahres gegründete Verein „Meer bewegen“ lädt alle Interessierten zu seinem Sommerfest an den Wittensee ein.

Petra Krause 27.06.2015
Kiel Neumühlen-Dietrichsdorf - Die Schule ist ein Kompromiss

Die ersten Flüchtlinge sind in Neumühlen-Dietrichsdorf angekommen und in der früheren Adolf-Reichwein-Schule untergebracht worden. Mitglieder des Ortsbeirates und Vertreter der Stadt machten sich am Donnerstagabend ein Bild von der provisorischen Unterkunft.

Volker Rebehn 27.06.2015
Kiel Kieler Woche 2015 - Hier wird durchgefeuert

Die Crew spricht stolz von einem „Arbeitsschiff“, und nach Arbeit sieht es überall an Bord der „Bussard“ aus. Als Museumsschiff stampft der Tonnenleger von 1905 während der Kieler Woche täglich bei Rundfahrten mit Gästen durch die Wellen der Förde.

Paul Wagner 27.06.2015