Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Einhorn und Ufo erleuchten Schrevenpark
Kiel Einhorn und Ufo erleuchten Schrevenpark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:21 30.10.2019
Von Marc R. Hofmann
Hell erleuchten die Laternen die Wiese gegenüber vom Schreventeich. Quelle: Thomas Eisenkrätzer
Kiel

Hunderte kleine Lichter spiegeln sich im Wasser des Schreventeichs, Kinder singen "Ich geh mit meiner Laterne", Trommeln, Xylophon und Flöte erschallen beim Laternenlauf der Kieler Nachrichten im Schrevenpark.

Sternenklar ist der Himmel, als sich der lange Zug angeführt von den Fackelträgern der Jugendfeuerwehr Suchsdorf in Bewegung setzt. Viele rote und blaue KN-Laternen sind zu sehen, aber auch viele kunstvoll geschmückte Eigenkreationen. "Wir haben unsere Laternen alle selbst gebastelt", sagt die achtjährige Larissa. Zusammen mit ihren beiden Geschwistern und ihren Eltern ist sie in den Schrevenpark gekommen.

Viele Teilnehmer kommen jedes Jahr wieder

"Wir waren schon ein paar Mal mit den Kindern dabei", sagt Vater Sven Nickler. Am Umzug schätzt die Familie besonders die schöne Stimmung im Park und am Teich.

Viele Eltern und Großeltern sind gekommen, haben neben eigenen Laternen auch sich oder ihre Kinderwagen mit Lichterketten geschmückt, die sie um den Arm oder den Hals tragen. Ein Kinderwagen wird hell erleuchtet durch viele kleine LED-Sterne.

Hier können Sie noch Laternelaufen

Doch nicht nur die kleinen Birnen sind es, die für eine besondere Stimmung rund um den Schreventeich sorgen. Wer mochte, konnte sich auch eine Laterne in den KN-Farben rot oder blau aushändigen lassen. 

"Die Kinder haben die Laternen gesehen und wollten gleich mitmachen", sagt Vater Ralph Braunisch. Ihm gefallen besonders die echten Kerzen. "Die sorgen noch einmal für Stimmung."

Ein Ufo unter den Laternen

Aus der Masse der Laternen stechen besonders ein rosafarbenes Einhorn und ein Ufo hervor, die besonders detailreich gestaltet sind. Hannes (10) und Edda (5) sind die Erbauer des Ufos. "Einen Nachmittag haben daran mit Mama gebastelt", sagt der Junge stolz. Nun strahlt die gläserne Kanzel besonders hell, ein Feuerschweif scheint das unbekannte Flugobjekt gen Himmel zu katapultieren.

Damit Kinder und Laternen dem Marsch durch den Schrevenpark gut überstehen, ist in diesem Jahr auch wieder die Freiwillige Feuerwehr aus Suchsdorf mit dabei. Mit Fackeln erhellt die Jugendwehr Wege, passt auf, das keine Laternen abbrennen und steht am Wasser, damit am Teich, damit auch niemand im schummrig-stimmungsvollen Abendlicht einen Schritt zu weit in Richtung Wasser macht.

Spielmannszug des TV Jahn neu mit dabei

Nach etwa einer halben Stunde erreicht der Zug die große Wiese gegenüber des Schreventeichs. Im Kreis stehen Groß und Klein um die Spielmannszüge von NDTSV Holsatia Kiel und dem TV Jahn, die nun im Wechsel mit den Kindern der Opernchöre Kiel noch einmal aufspielen. "Wir kommen im nächsten Jahr wieder", sagen zahlreiche Jungen und Mädchen.

Weitere Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier.

So groß war die Auswahl für junge Kieler noch nie: Laut aktueller Ausbildungsmarktbilanz der Arbeitsagentur standen in diesem Jahr in Kiel 110 Ausbildungsstellen mehr (plus 5,7 Prozent) als im Vorjahr zur Verfügung. Erstaunlich: Trotz des Zuwachses waren 438 Jugendliche (plus 41) noch unversorgt.

Jürgen Küppers 30.10.2019
Kiel Polizei stellt 19-Jährige - Mehrere Diebstähle aus Hotel in Kiel

Weil ihr mehrere Diebstähle aus Hotelzimmern in Kiel vorgeworfen werden, hat die Polizei bereits am 24. Oktober die Wohnung einer 19-Jährigen durchsucht. Sie soll sich als Reinigungskraft an technischen Geräten und Bargeld in dem Hotel vergriffen haben.

Niklas Wieczorek 30.10.2019

Der Umbau der Kreuzung von Exerzierplatz, Kronshagener Weg und Schützenwall geht nicht so schnell voran wie angekündigt. Die Markierungsarbeiten für eine zweite Abbiegemöglichkeit wurden aus Witterungsgründen verschoben. Am Freitag soll es einen neuen Anlauf geben.

Niklas Wieczorek 30.10.2019