Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Entwarnung: Bombe auf dem Ostufer in Kiel ist entschärft
Kiel Entwarnung: Bombe auf dem Ostufer in Kiel ist entschärft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 23.01.2019
Von Frank Behling
Die entschärfte Fliegerbombe liegt zum Abtransport bereit. Quelle: Frank Behling
Kiel

  • +++ Das Wichtigste zur Sprengung +++

    - Die Bombe verfügt über einen Heckzünder, der eine kontrollierte Sprengung notwendig macht
    - Ab zwölf Uhr werden keine Personen mehr in das betroffene Gebiet rund um den Ostuferhafen in Kiel gelassen
    - Bis 13 Uhr sollen alle Bürger das Gebiet verlassen haben

  • 23.01.19 14:01
    +++ Bombe wird abtransportiert +++

    Die entschärfte Fliegerbombe wird abtransportiert. Der letzte Weg geht ins Depot nach Groß Nordsee.
  • 23.01.19 13:43
    +++ LKW-Stau löst sich nur langsam auf +++

    Der Rückstau der Lastwagen löst sich nur zögerlich auf. Die Brummis stehen bis auf den Ostring.
  • 23.01.19 13:40
    +++ Bombe lag mitten einem Fundament +++

    Der Fundort der Fluegerbombe ist mitten in einem Bauwerk der alten Howaldtswerke. Die Anlagen wurden teilweise während des Kriegs gebaut. Die Fluegerbombe wurde im Dezember 1944 gebaut. Warum sie nicht beim Bau oder Umbau auf der Werft bereits früher gefunden wurde, ist unklar.
  • 23.01.19 13:31
    +++ Bagger mit Bombe +++

    Die entschärfte Fliegerbombe liegt zum Abtransport bereit. Der Bagger, der sie ausgrub, darf sie gleich zum Abtransport auf den Wagen des Kampfmittelräumdienstes heben. Die Übertragungsladung des Heckzünders wurde in einem Sandhaufen vor Ort gesprengt.
  • 23.01.19 13:14
    +++ Die Entschärfung erfolgreich beendet +++

    Die Entschärfung der Fliegerbombe ist beendet. Die Absperrungen werden gleich aufgehoben.
  • 23.01.19 13:11
    +++ Kleine Sprachbarrieren +++

    Russische Lkw-Fahrer wollen an ihr Ziel und verstehen Bombenentschärfung nicht. Wir würden es mal hiermit versuchen: обезвре́живание бо́мбы



  • 23.01.19 12:47
    +++ Stau der Lastwagen bis auf den Ostring +++

    Der Rückstau der Lastwagen reicht inzwischen bis auf die Schwentinebrücke. Die Polizei regelt den Verkehr.
  • 23.01.19 12:35
    +++ Entspannte Lage im Sammelpunkt +++

    Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei haben die Sporthalle in der Andreas-Gayk-Schule in der Tiefen-Allee als Treffpunkt für Bürger eingerichtet.
  • 23.01.19 12:27
    +++ Die Entschärfung beginnt +++

    Der rote Signalstern und ein Knall haben den Start der Entschärfung angekündigt.
  • 23.01.19 12:18
    +++ Evakuierung läuft noch +++

    Die Evakuierung des Hafengeländes dauert noch. Die Kontrolle der Lastwagen ist aufwändiger als gedacht. Viele LKW-Fahrer scheinen die Durchsagen nicht verstanden zu haben. Seehafen-Mitarbeiter haben alle LKW einzeln kontrolliert.
  • 23.01.19 12:07
    +++ Absperrungen stehen +++

    Die Polizei hat den Bereich weiträumig abgesperrt. Alle Straßen zur Fachhochschule sind dicht und gesichert. Das Gelände ist geräumt.
  • 23.01.19 11:59
    +++ Kampfmittelräumdienst ist klar +++

    Der Kampfmittelräumdienst ist an der Bombe bereit. Die Entschärfung kann in Kürze beginnen. Die letzte Kontrolle des Geländes beginnt.
  • 23.01.19 11:54
    +++ Heikendorfer Weg voll +++

    Die gesperrte Zufahrt zum Ostuferhafen trifft den Lastwagenverkehr zum Hafen. Bereits nach wenigen Minuten hat sich ein LKW-Stau gebildet. Da die viele Fahrer aus Osteuropa stammen, haben sie die Verkehrshinweise nicht verstanden. Zum Glück ist ein Beamter des 4. Reviers mit russischen Sprachkenntnissen vor Ort. Er informiert die Trucker und weist sie an der linken Fahrspur ein.
  • 23.01.19 11:25
    +++ Polizei informiert mit Lautsprecher +++

    Die laufende Evakuierung unterstützt die Polizei mit einem klassischen Lautsprecherwagen im Hafen. Er zieht seine Runden im Sperrgebiet und läutet die letzte halbe Stunde vor der Entschärfung ein.
Tickaroo Liveblog Software

„Dass niemand diesen intensiven Geruch bemerkt hat“, kann Elisabeth Haase, Leiterin des Tierheims Uhlenkrog, kaum glauben. Rund 160 Tiere hat ihr Team nach der Zwangsräumung einer Drei-Zimmer-Wohnung in Gaarden herausgeholt. Für einige Tiere kam die Hilfe zu spät.

Karina Dreyer 23.01.2019

Eine britische Fliegerbombe soll am Mittwoch, 23. Januar 2019, im Bereich der Baustelle am Kieler Ostuferhafen entschärft und der Zünder gesprengt werden. Die Bombe liegt in der Nähe der Fachhochschule Kiel. Sie wurde dort bei Bauarbeiten gefunden. Wir zeigen das Evakuierungsgebiet in einer Karte.

KN-online (Kieler Nachrichten) 23.01.2019

Autos stehen zur Hälfte auf dem Gehweg und verengen ihn auf 80 Zentimeter: Die Falckstraße gehört zu den kleinen Wohnstraßen in der Kieler Innenstadt, die regelmäßig zugeparkt werden. Zwei Anwohner wollen das nicht länger hinnehmen. Sie haben den Ortsbeirat Mitte für ihren Kampf dagegen aktiviert.

Michael Kluth 23.01.2019