Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Stadt will neuen Outdoor-Fitnesspark
Kiel Stadt will neuen Outdoor-Fitnesspark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:58 15.09.2017
Von Jürgen Küppers
Zirkeltraining im Grünen: Im Frühjahr 2018 könnte die kreisrunde Fitness-Anlage (Durchmesser: 25 Meter) mit insgesamt acht Geräten in unmittelbarer Nähe zur Forstbaumschule den Kieler Freizeitsportlern zur Verfügung stehen. Quelle: Kompan
Kiel

Dabei landete die Stadt einen Coup: Statt der regulären Kosten für die Anlage (rund 160000 Euro) muss sie aller Voraussicht nach nur einen Bruchteil zwischen 30000 und 40000 Euro aufbringen. Denn ein Sponsor sowie das Land wollen sich an der Finanzierung beteiligen.

An den Kosten drohte das bereits im vergangenen Jahr von der Firma Kompan Spielgeräte vorgestellte Projekt zunächst zu scheitern. Denn 160000 Euro waren der Stadt dann doch zu viel Geld. Inzwischen fand sich mit der Fachhandelskette Intersport jedoch ein Sponsor. Nach Angaben der Stadt könne sich das Unternehmen eine finanzielle Förderung eines solchen „Pilotprojektes“ mit rund 75000 Euro sehr gut vorstellen. Zudem habe das Land gerade eine Förderzusage von rund 25000 Euro bestätigt, berichtete der im Amt für Kinder- und Jugendeinrichtungen zuständige Sachbereichsleiter Sooke Dittbrenner im Sportausschuss.

Zudem sei Kompan bereit, den kreisrunden Parcours mit einem Durchmesser von 25 Metern zu einem deutlich reduzierten Preis anzubieten: „Denn eine so große Anlage wäre für uns ein Referenzprojekt für den gesamten Norden. In ähnlicher Größe gibt es sie bisher nur im bayerischen Freilassing“, erklärte Kompan-Gebietsleiter Olaf Diestelhorst auf KN-Nachfrage.

Die Besonderheit des Fitnessparks liege aber nicht nur an seiner Größe. „Es sind vor allem die technisch hoch entwickelten Sportgeräte, über die man per App oder Barcodes Informationen oder Anleitungen zu speziellen Übungen abrufen kann“, erklärt Diestelhorst. Insofern eigne sich die Anlage auch für Vereine, Schulen oder Freizeitgruppen. Die Geräte wie Fitnessfahrrad, Crosstrainer, Barren- oder Pull-Up-Stationen ähnelten in ihrer Funktionsweise zwar denen normaler Fitnessstudios, seien aber für einen Outdoor-Betrieb entsprechend modifiziert worden

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aufgeschreckt lief ein 62-Jähriger gegen 3 Uhr in der Nacht zu Donnerstag auf Polizisten in der Iltisstraße in Kiel-Gaarden zu: Ein 29-Jähriger habe ihn mit einer abgebrochenen Flasche bedroht und sein Geld gefordert. Die Polizisten konnten den gerade aus der Haft entlassenen Tatverdächtigen festnehmen.

Niklas Wieczorek 15.09.2017

Die Anmelde- und Vorschlagphase ist vorbei, ab morgen darf gewählt werden: Der vierte Service Award geht in die entscheidende Phase. 88 Kieler Unternehmen haben sich zu dem Wettbewerb angemeldet, in dem Betriebe oder Dienstleister für ihre Kundenfreundlichkeit ausgezeichnet werden sollen.

Kristian Blasel 15.09.2017

Der Hafenpreis 2017 wurde in diesem Jahr an Jörn Grage verliehen. Der Geschäftsführer der SCA Logistics GmbH wird für den Aufbau des neuen Papierterminals im Ostuferhafen gewürdigt.

Frank Behling 15.09.2017