Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Polizei stellt Heroin im Wert von 22.000 Euro sicher
Kiel Polizei stellt Heroin im Wert von 22.000 Euro sicher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:38 18.11.2019
Von Niklas Wieczorek
Ein Richter ordnete die Durchsuchung der Wohnung des Mannes an. Quelle: Angelika Warmuth/dpa
Anzeige
Kiel

Gegen 15.25 Uhr entschlossen sich die Beamten zur Kontrolle eines vor ihnen durch die Iltisstraße in Kiel-Gaarden fahrenden Renaults. Schnell stand fest, dass der 50-jährige Fahrer keinen Führerschein besitzt. Darüber hinaus machte er den Eindruck, Drogen zu sich genommen zu haben. Ein freiwilliger Drogenvortest ergab einen positiven Wert auf Kokain.

Plastiktüte mit 500 Gramm Heroin

Damit nicht genug: Während der Maßnahmen fiel einem der Polizisten eine Plastiktüte mit braunem Pulver im Wageninnern auf. Ein Schnelltest ergab, dass es sich dabei um Heroin handelt – und zwar exakt 498 Gramm.

Anzeige

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft und einem Richter ordnete dieser eine Durchsuchung der Wohnung des Mannes an. Hier fanden die Beamten eine kleine Menge Heroin.

Mann kam in Untersuchungshaft

Der 50-Jährige kam ins Polizeigewahrsam, wo ein Polizeiarzt eine Blutprobe entnahm. Der Verdächtige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel einem Haftrichter vorgeführt, der am Montagnachmittag auf Untersuchungshaft entschied.

Im vergangenen Jahr kostete nach Angaben der Deutschen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (DBDD) ein Gramm Heroin auf der Straße etwa 44 Euro.

Weitere Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier.

Kiel Fußball-Verbandsliga Ost - Viererpack von Yannick Jakubowski
Jan-Claas Harder 18.11.2019
Martin Geist 18.11.2019
Frank Behling 18.11.2019