Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Schutt einer Renovierung entsorgt
Kiel

Kiel: Bau-Schutt einer Renovierung unter Holtenauer Hochbrücke entsorgt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:25 11.01.2021
Von Niklas Wieczorek
Mehrere Lkw-Ladungen Schutt einer Renovierung sind der Polizei unter der Hochbrücke in Holtenau sowie in Kiel-Friedrichsort aufgefallen. Quelle: Polizeidirektion Kiel
Anzeige
Kiel

Der Polizei Kiel zufolge haben die Täter den Bauschutt in der ersten Januarwoche entsorgt. Aufgefallen waren die Müllberge auf dem Skaterparkplatz unter der Hochbrücke sowie auf dem Parkplatz 3 im Palisadenweg in Kiel-Friedrichsort.

"Bei dem Abfall dürfte es sich ersten Einschätzungen zufolge um Reste einer kompletten Renovierung handeln", sagt Polizeisprecherin Julia Bunge. Unter den Gegenständen waren Fliesen- und Betonreste, Porenbetonsteine und Sanitäreinrichtungsgegenstände wie Wasch- und Toilettenbecken.

Anzeige

Renovierung wohl eines Gewerbes

Die Ermittler nehmen allerdings die Renovierung eines gewerblichen Betriebs an, so Bunge weiter. Denn besonders aufgefallen waren vier große Toilettenpapierspender, die im Privaten gar nicht eingesetzt werden, sowie zehn gemusterte Stuhlauflagen.

Unklar ist, ob der Täter alleine oder mit anderen handelte. Alleine zum Antransport des Bauschutts müsste aber ein kippfähiger Lkw genutzt worden sein, so die Polizei. Ein möglicher Zusammenhang könnte bestehen zu illegalen Müllablagerungen im Kieler Umland in den vergangenen Tagen – in Felde waren es ebenfalls Toilettentüren, auch in Sören wurde Müll gemeldet.

Zeugen der Kieler Fälle sollten sich melden beim Polizeibezirksrevier Kiel unter Tel. 0431/160-1503.

Niklas Wieczorek 11.01.2021
Niklas Wieczorek 11.01.2021
Kristiane Backheuer 11.01.2021