Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Cyberangriff gegen TNG sorgt für Störung
Kiel Cyberangriff gegen TNG sorgt für Störung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:27 15.08.2019
Unter dem Facebook-Post von TNG schreiben einige Kunden, dass ihre Internetverbindung ausgefallen sei. Quelle: Sebastian Kahnert/dpa/Symbolbild
Kiel

"Kriminelle Gruppen betreiben derzeit einen massiven Cyberangriff auf verschiedene Ziele im Internet" schreibt das Unternehmen. Davon seien auch die TNG-Anbindungen betroffen, sodass es zeitweise zu sehr deutlichen Verbindungsproblemen komme. "Wir arbeiten mit viel Energie daran, die Angriffe abzuwehren. Wir hoffen, dass wir die gewohnte Netzqualität kurzfristig wieder stabil und dauerhaft bereitstellen können", heißt es in einer Mitteilung.

Lesen Sie auch: So schützen Sie sich vor Datenklau durch Hackerangriffe

Geräte werden durch Angriff überlastet

Bei den akuten Angriffen handelt es laut TNG-Mitteilung sich um so genannte DDoS-Attacken (Distributed-Denial-of-Service) eine "verteilte Verweigerung des Dienstes". Dabei werden durch massenhafte Abfragen über weltweit verteilte und vom Angreifer gehackte internetfähige Geräte überlastet. Damit wird die Verfügbarkeit von Diensten, wie zum Beispiel Telefonie, E-Mail und das Surfen im Internet, beeinträchtigt. Betroffen sind Kunden im gesamten TNG-Verbreitungsgebiet.

Polizei und Bundesamt ermitteln

TNG hat externe Spezialisten herangezogen, um das Problem zu beheben und die Schutz- und Abwehrmaßnahmen zu verstärken. Aus Erfahrung könnten Hackerangriffe allerdings mehrere Tage andauern, somit kann das Unternehmen nicht ausschließen, dass auch in nächster Zeit Netz-Beeinträchtigungen auftreten können. Zur Aufklärung der Hintergründe der Cyberattacke werden sowohl Polizei als auch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) einbezogen.

Auch der THW Kiel betroffen

Betroffen von dem TNG-Ausfall war auch der THW Kiel. Direkt vor dem Spiel der "Zebras" gegen Paris St. Germain um den Rewe-Cup kam es an der Sparkassen-Arena zu Einschränkungen beim Ticket- und Kartenbezahl-Service in der THW-Fanwelt. Der Hackerangriff hatte direkte Auswirkungen auf die onlinebasierten Anwendungen in der Fanwelt um im Arena-Fanshops.

Kunden-Lob für offene Kommunikation

Auf der KN-Facebook-Seite berichten einige TNG-Kunden, dass die Störungen am Donnerstag bereits weniger gravierend waren. Am schlimmsten sei es am Mittwochabend gewesen. Für die offenen Kommunikation erhält der Internet-Anbieter viel Lob.

Weitere Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier.

Von RND/kha/smü

Nach der Berichterstattung über die nächtliche Beleuchtung der ZOB-Baustelle in Kiel wurde spekuliert, dass sich in dem Gebäude in den Abendstunden Obdachlose aufhalten. Die Stadt widerspricht dieser Vermutung und erklärt, warum in dem im Bau befindende Parkhaus auch tagsüber das Licht an ist.

KN-online (Kieler Nachrichten) 15.08.2019

An der Ecke von Wilhelmplatz und Arndtplatz in Kiel ist es am Donnerstagvormittag zu einem Verkehrsunfall gekommen: Wie Polizeisprecher Matthias Arends bestätigte, waren ein Lkw, eine Mutter und ihr Kind involviert. Die beiden wurden dabei leicht verletzt und mussten behandelt werden.

Niklas Wieczorek 15.08.2019

Weiter auf den ersten Saisonsieg in der Landesliga Holstein wartet der TSV Klausdorf, der im Nachholspiel gegen den TSV Travemünde nicht über ein 1:1 hinaus kam und auf dem vorletzten Tabellenplatz rangiert. „Am Ende geht das Ergebnis schon in Ordnung", erklärt Trainer Dennis Trociewicz.

Michael Felke 15.08.2019