Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Kieler Forscher wünscht sich Sportler als Vorbilder im Klimaschutz
Kiel Kieler Forscher wünscht sich Sportler als Vorbilder im Klimaschutz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
10:07 25.03.2020
Der Forscher Mojib Latif wünscht sich Sportler als Vorbilder im Klimaschutz. Quelle: Frank Peter
Anzeige
Kiel/Berlin

Der Kieler Forscher Mojib Latif wünscht sich Sportler als Vorbilder im Klimaschutz. "Da braucht es auch Galionsfiguren wie Nationalspieler, die sich aktiv für Klimaschutz aussprechen", sagte Latif. Bislang sind viele Sportler und auch Sportverbände nach Ansicht des Professors aus Kiel noch zurückhaltend darin, öffentlich zu kommunizieren, wie sie Klimaschutz vorantreiben.

Dabei gebe es im Sport "jede Menge Vorbilder". Wenn diese sich für mehr Klimaschutz engagieren würden, könnte das Bewusstsein für umweltfreundliches Verhalten sehr viel stärker sein, erklärte der 65-Jährige. "Ich könnte mir so gut vorstellen, dass beispielsweise der Kapitän der Fußballnationalmannschaft, Manuel Neuer, sagt, 'Ich setze mich für das Klima ein und fahre nun ein E-Auto.' Das hätte eine Vorbildfunktion", sagte Latif.

Latif: Sport soll Beitrag leisten

Der Wissenschaftler verwies zudem auf das Engagement von Gruppen wie "Fridays for Future" oder "Scientists for Future" und betonte, dass auch der Sport seinen Beitrag zu der gesamtgesellschaftlichen Verantwortung Klimaschutz beitragen müsse. "Mir fehlt einfach so eine Bewegung im Sport. Warum gibt es kein 'Football for Future' oder 'Olympia for Future'", fragte Latif.

Lesen Sie auch:Vortrag von Latif: "Die Zeitbombe tickt"

Von RND/dpa

Positiver Corona-Test - So lebt eine Kieler WG in Quarantäne

In Kiel wurden alle fünf Bewohner einer WG positiv auf das Coronavirus getestet. Seit Sonntag seien sie in Quarantäne, erzählt Mitbewohnerin Helen. In den neuen Alltag finde sie sich gemeinsam mit den anderen ein.

Jördis Merle Früchtenicht 25.03.2020

Mit dem Verein „Kieler Helden“ haben Mitlieder aus der Bürogemeinschaft Fleet 7 eine Plattform programmiert, auf der sich Menschen melden können, die Hilfe bei der Versorgung mit Dingen des täglichen Bedarfs benötigen. Gleichzeitig können sich Freiwillige eintragen, die Einkäufe übernehmen.

Steffen Müller 24.03.2020

Die Kieler Gelehrtenschule freut sich auf einen "Ort der Begegnung der Schulgemeinschaft über den Unterricht hinaus". So jedenfalls nennt Schulleiterin Leiterin Sinje Wischtukat den Entwurf für die neue Mensa. Und sie hofft auf eine Eröffnung in zwei Jahren – ein kleiner Lichtblick in Krisenzeiten.

Niklas Wieczorek 24.03.2020