Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Betrunkener Radler drohte mit Waffe
Kiel Betrunkener Radler drohte mit Waffe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:31 02.01.2019
Von Niklas Wieczorek
Die Polizei nahm den 29-Jährigen fest, nachdem ihn zwei Männer bereits überwältigt hatten. Quelle: Juliane Häckermann (Symbol)
Kiel

Wie die Polizei Kiel am Mittwoch mitteilte, waren der Fahrradfahrer sowie eine Frau und zwei Begleiter gegen 6 Uhr in der Johannesstraße in Kiel-Gaarden unterwegs. Die Frau habe den Radler gebeten, sein Fahrradlicht einzuschalten – ein Streit entwickelte sich, in dessen Verlauf der 29-Jähriger auf die Frau zugegangen sein soll. Die Begleiter seien dazwischen gegangen und eine Rangelei sei entstanden.

Plötzlich zog er eine Waffe

Unvermittelt, so die Polizei, habe der Radfahrer dabei eine Pistole gezogen und sie auf einen der Männer gerichtet. Noch bevor die alarmierte Polizei eintraf, konnten ihn die beiden anderen allerdings überwältigen und die Waffe sichern.

Mehr als zwei Promille

Der 29-Jährige wies einen Atemalkoholwert von über zwei Promille auf, so die Polizei. Gegen ihn wird jetzt wegen Bedrohung, Verstoßes gegen das Waffengesetz und Trunkenheit im Verkehr ermittelt. Die Waffe wurde beschlagnahmt. Nach der Blutprobe ging es für den leicht verletzten Mann zur Personalienüberprüfung nach Hause, hieß es von der Polizei.

Weitere Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kiel Ausgezeichnetes Projekt - Kieler Musik soll die Seele streicheln

Manche Liedzeile trifft direkt ins Herz, weil sie an eine persönliche Situation erinnert. Das gilt umso mehr für ein eigenes, individuelles Lied, dachten sich Songwriter Mark Smith und der Kieler Empathie-Coach Sven Jessen, die mit ihrem Projekt bei den German Songwriting Awards abräumten.

Karina Dreyer 02.01.2019

Lichterzauber an der Hörn. KN-Fotograf Frank Peter wählte den Bereich zwischen Germaniahafen und Norwegenkai für das erste Foto des Jahres 2019. Die Messtation in der Bahnhofstraße Kiel verzeichnete ab Mitternacht Höchstwerte. So stieg der Wert für Feinstaub auf 150 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft.

02.01.2019

Die Neujahrsnacht war fast vorbei, dann war es um 7.50 Uhr soweit: Das Kieler Neujahrsbaby 2019 heißt Floris August Büngeler und ist in der Frauenklinik des Univesitätsklinikums Schleswig-Holstein zur Welt gekommen

Jan von Schmidt-Phiseldeck 01.01.2019