Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Kampfmittelräumdienst prüfte Wohnung
Kiel Kampfmittelräumdienst prüfte Wohnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:42 09.08.2018
Von Niklas Wieczorek
Der Einsatz für den Kampfmittelräumdienst in Kiel-Gaarden endete bereits nach wenigen Minuten. Quelle: Markus Scholz/dpa
Anzeige
Kiel

Wie Polizeisprecher Matthias Arends am Donnerstagmorgen bestätigte, wurden die Sprengstoffexperten am Mittag in den Hasseer Abschnitt der Stormarnstraße gerufen – nicht nach Gaarden-Süd, wie ursprünglich berichtet. Dort hatte eine Firma beim Ausräumen einer Wohnung "ein paar Böller und etwas Schwarzpulver gefunden".

Zur Sicherheit überprüften die Kampfmittelräumer daraufhin die gesamte Wohnung – einige Häuser in der Nachbarschaft wurden dafür geräumt. "Der Einsatz konnte aber bereits nach 15 Minuten beendet werden", sagte Arends. Nichts in der Wohnung habe auf eine größere Gefahr gedeutet. Die Feuerwerkskörper seien offenbar lediglich zurückgelassen worden.

Anzeige

Zuerst hatte der NDR über den Vorfall berichtet.

Kiel Kieler Kaufmannschaft - Empfang der eleganten Hüte in Kiel
Thomas Paterjey 21.06.2018
Kiel Blitzkritik Neonschwarz - Politische Ansagen bei Gewaltig leise
Isabelle Breitbach 21.06.2018
Kiel Strandbühne - Alle lieben Jimmy Green
Imke Schröder 21.06.2018