Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Polizei fasst Mann nach Raubtour
Kiel Polizei fasst Mann nach Raubtour
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:09 10.08.2018
Von Niklas Wieczorek
Nach seinen Taten landete der 23-Jährige im Polizeigewahrsam. Quelle: Ulf Dahl
Anzeige
Kiel

Straßenraub, Diebstahl, räuberischer Diebstahl und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte: Innerhalb weniger Stunden hatte der 23-Jährige diese Vorwürfe in seiner Strafakte gesammelt. Wie die Polizei Kiel am Freitagnachmittag mitteilte, war der Mann zunächst aufgefallen, als er gegen 4 Uhr mit einem noch unbekannten Mittäter einen 24-Jährigen an der Kreuzung von Johannesstraße und Elisabethstraße überfiel.

Die beiden sollen das Opfer angesprochen und ihm anschließend das Handy geraubt haben. Nach dem Komplizen und dem Handy fahndet die Polizei noch. Der 23-Jährige soll dann gegen 6.30 Uhr im Kirchenweg eine Handtasche aus einem offenen Fenster einer Erdgeschosswohnung gestohlen haben. Zunächst soll er sie in einem Hinterhof deponiert haben, was eine 19-Jährige bemerkte. Sie gab an, die Polizei informieren zu wollen, woraufhin der 23-Jährige auf sie losgegangen sein soll.

Anzeige

Auch die Festnahme verlief nicht ruhig

Nach Polizeiangaben bedrohte er sie mit einer Schere, woraufhin sie die Tasche her gab – ihr Handy aber wehrhaft verteidigen konnte. Die Polizei fahndete nach dem Verdächtigen und konnte ihn gegen 7.30 Uhr festnehmen. Sowohl dabei als auch im Gewahrsam leistete der Mann erheblichen Widerstand. Die Beamten konnten ihn aber unverletzt überwältigen.

Es werde noch geprüft, ob ein Untersuchungshaftbefehl gegen den Mann beantragt wird, so die Polizei. Außerdem könnte der Hamburger für weitere ähnliche Straftaten in Frage kommen.

Frank Behling 10.08.2018
Niklas Wieczorek 10.08.2018
Niklas Wieczorek 10.08.2018