Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Polizei schnappt Auto-Aufbrecher
Kiel Polizei schnappt Auto-Aufbrecher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 12.03.2020
Von Niklas Wieczorek
In der Iltisstraße konnte die Polizei den 22-Jährigen stellen und festnehmen. Quelle: Juliane Häckermann (Symbol)
Kiel

Gegen 23.20 Uhr hat sich ein Zeuge bei der Polizei Kiel gemeldet, so Sprecher Oliver Pohl. Der Anrufer habe einen Mann dabei beobachtet, wie er einen Pkw in der Blitzstraße aufbrach. Anschließend sei er vom Tatort weggelaufen.

Der Verdächtige hatte wohl Diebesgut bei sich

Beamte des 4. Polizeireviers machten sich auf den Weg und konnten den 22-Jährigen in der Iltisstraße stellen. Bei der Durchsuchung fanden sie zahlreiche Gegenstände, die dem Festgenommenen vermutlich nicht gehörten.

Der Mann ist der Polizei bereits bekannt und sieht jetzt einem Strafverfahren wegen besonders schweren Diebstahls entgegen. Das Kommissariat 13 der Bezirkskriminalinspektion hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Weitere Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier.

Die Polizei Kiel hat einen 36-Jährigen verhaftet, der in der Nacht zu Donnerstag in einen Imbiss in der Kaiserstraße in Gaarden eingebrochen sein soll. Das teilte die Behörde am Nachmittag mit. Bei der Festnahme half auch die gute Personenbeschreibung einer Zeugin.

Niklas Wieczorek 12.03.2020
Covid-19: Aktuelle Lage - Siebter Corona-Fall in Kiel bestätigt

Die Zahl der Corona-Infizierten in Kiel ist bis zum Donnerstagmittag auf sieben gestiegen. Der jüngste Fall zählt zum Umfeld eines der bereits erkrankten Menschen aus Kiel. Acht Laborproben sind noch offen. Kiels Bäder bleiben einstweilen geöffnet.

Michael Kluth 12.03.2020

Nicht nur der Internethandel birgt Risiken, auch eine Verkaufsanzeige am Schwarzen Brett im Supermarkt kann Betrüger anlocken: Als eine Seniorin dort ihren Nerzmantel anbietet, meldet sich ein angeblicher Kaufinteressent. Dann wird die Kielerin von falschen Polizeibeamten um 63 000 Euro geprellt.

Thomas Geyer 12.03.2020