Kiel-Innenstadt: 43-Jähriger soll Autos beschädigt haben
Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel 43-Jähriger soll Autos beschädigt haben
Kiel

Kiel-Innenstadt: 43-Jähriger soll Autos beschädigt haben

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:39 14.07.2020
Von Niklas Wieczorek
Mutmaßlich abgetreten wurde dieser Autospiegel in der Straße Fleethörn in Kiel: Die Polizei hat am Dienstagmorgen einen Tatverdächtigen gefasst. Quelle: Tanja Köhler
Anzeige
Kiel

Wie Polizeisprecherin Stefanie Metz bestätigte, war die Polizei um 8.20 Uhr alarmiert worden, dass ein Mann sich im Bereich Fleethörn und Asmus-Bremer-Platz aggressiv verhalte und offenbar mehrere Autos beschädigte. Der Einsatz dauerte aber nur kurz.

Nach zehn Minuten war der Mann gefasst

Schon etwa zehn Minuten später, um 8.30 Uhr, konnten die eingesetzten Beamten den 43-Jährigen vor dem Edeka-Markt am Asmus-Bremer-Platz stellen und vorläufig festnehmen. Nach einer Umschau hatte der Mann laut Anzeige insgesamt fünf Pkw beschädigt. Die Ermittlungen gegen ihn werden fortgesetzt.

Anzeige

Weitere Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier.

Sportkursus "Fit 50+" - Vom Pflegefall zum Sporttrainer
Kristiane Backheuer 14.07.2020
KN-online (Kieler Nachrichten) 14.07.2020
Ärger in Gaarden Süd - Gelbe Karten erhitzen die Gemüter
Martin Geist 14.07.2020