Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Junger Mann am Schrevenpark überfallen
Kiel Junger Mann am Schrevenpark überfallen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 04.08.2016
Von Imke Schröder
 Ein junger Mann wurde beim Schrevenpark überfallen. Quelle: Imke Schröder
Kiel

Der 21-Jährige befand sich gegen 01:35 Uhr auf dem Heimweg, als ihm im Bereich des Jugendtreffs in der Hebbelstraße der Täter gegenüberstand und unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe seines Smartphones forderte.

Der Geschädigte verweigerte zunächst die Herausgabe, so dass ihm das Handy entrissen wurde. Der Täter flüchtete über die Hebbelstraße in Richtung Freiligrathstraße und entkam unerkannt.

Folgende Beschreibung konnte der Geschädigte abgeben: Es soll sich um einen etwa 30 bis 35 Jahre alten, 185 cm großen Mann mit schwarzen Haaren und vermutlich südländischer Herkunft handeln. Er war zur Tatzeit mit einer grauen Jogginghose bekleidet.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen. Wer Angaben machen kann, wird gebeten, sich unter 0431-160 3333 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Das Glockenspiel im Kieler Rathausturm erklingt wieder regelmäßig zwischen 6 und 23 Uhr. Zuvor wurde die defekte elektrische Ansteuerung der Mutteruhr in einer Kieler Werkstatt repariert, teilte die Stadt am Donnerstag mit.

KN-online (Kieler Nachrichten) 04.08.2016

Nach einem Fahrzeugbrand am Mittwochabend in der Wilhelmstraße sucht die Polizei nun Zeugen. Der Wagen stand gegen 20.15 Uhr in Flammen, konnte aber von der Feuerwehr gelöscht werden. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

04.08.2016

Horden von Menschen vor dem Vapiano in Kiel, suchende Gestalten im Schrevenpark und jubelnde Passanten vor dem Zeitungsjungen der KN: Sie alle sind vom Pokémon-Go-Virus infiziert. Doch wo finde ich seltene Pokémon und Arenen? Diese interaktive Karte gibt einen Überblick.

Imke Schröder 04.08.2016