Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Knusperhaus backen und gewinnen
Kiel

Kiel: KN rufen zum Knusperhäuschen-Wettbewerb auf

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:25 03.11.2020
Von Johanna Lehn
Der Knusperhaus-Aktion der KN steht in diesem Jahr unter dem Motto "Der Zinnsoldat und die Papiertänzerin". Ob die Kunstwerke im KN-Schaufenster zu sehen sein werden, hängt vom weiteren Verlauf der Pandemie ab. Quelle: Ulf Dahl
Anzeige
Kiel

Gerade erst haben die Kinder noch gruselige Grimassen in orangene Kürbisse geschnitzt, da steht schon die nächste besondere Jahreszeit an. Alle großen und kleinen Meisterbäcker, die nach Höherem streben als Vanillekipferl, können wieder am Knusperhaus-Wettbewerb der Kieler Nachrichten teilnehmen. Dabei gibt es wegen Corona allerdings wichtige Änderungen.

Über die KN-Homepage können sich Eltern aus Kiel und Umgebung ab Dienstag für den Wettbewerb registrieren. Pro Familie dürfen bis zu drei Kinder ein Haus gestalten. Anmeldeschluss ist am Sonntag, 8. November. 150 Teilnehmer werden anschließend ausgelost und bekommen bis zum 10. November eine E-Mail, ob sie dabei sind. Registrierte Familien sollten deshalb regelmäßig ihr Postfach und den Spam-Ordner überprüfen.

Anzeige

Die Sieger der KN-Aktion übernachten auf Gut Emkendorf

Jeder der 150 Teilnehmer darf ein Knusperhaus backen. Ob und wie viele Knusperhäuser in den KN-Schaufenstern an der Fleethörn ausgestellt werden können, hängt von der Entwicklung der Corona-Pandemie ab und wird Ende November entschieden. In jedem Fall werden alle Häuser online zu sehen sein, damit für jedes abgestimmt werden kann. Sie sollen maximal 35 Zentimeter lang und breit sowie maximal 30 Zentimeter hoch sein.

In diesem Jahr werden die schönsten Knusperhäuser im Internet gewählt – vier Preise warten auf die Gewinner. Die Bäcker des erstplatzierten Hauses gewinnen eine Übernachtung auf dem Gut Emkendorf. Die zweiten Sieger verbringen einen Nachmittag in der Landesbibliothek Kiel, wo sie unter anderem Einblick in die Handschriftensammlung bekommen, in der Theodor Storms Weihnachtsgedicht "Knecht Ruprecht" zu finden ist. Die Drittplatzierten dürfen einen Blick hinter die Kulissen des Theaters Kiel werfen.

Die Bäcker des schönsten Themen-Knusperhauses gehen ins Werftparktheater

Kinder, die den Sonderpreis bekommen wollen, sollten Hans Christian Andersens Märchen "Der standhafte Zinnsoldat" noch einmal lesen und ihre Knusperhäuser danach gestalten. Das Siegerhaus wird von einer Jury des Theaters Kiel ausgewählt, die Bäcker gewinnen Eintrittskarten für das Werftparktheater.

Ob die Sieger des Wettbewerbs, der vom Umwelt-Druckhaus Kiel unterstützt wird, wie in jedem Jahr bei der Preisverleihung und der Sondervorstellung des Weihnachtsmärchens am 21. Dezember gekürt werden können, hängt von der Entwicklung der Corona-Pandemie ab. Findet die Aufführung statt, werden aufgrund der Abstandsregeln des Opernhauses Karten unter den Teilnehmern verlost.

Hier können Sie sich anmelden.

Jördis Merle Früchtenicht 03.11.2020
Michael Kluth 03.11.2020
Land muss 750 Euro zahlen - Polizist schlug ins Gesicht
Niklas Wieczorek 02.11.2020