Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Kriminelles Geschäft mit Campingbussen in Kiel
Kiel

Kiel: Kriminelles Geschäft mit VW-Campingbussen - Steigende Fallzahlen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:13 18.03.2021
Von Steffen Müller
In den letzten drei Monaten hat der Diebstahl von VW-Campingbussen in Kiel und der Umgebung zugenommen.
In den letzten drei Monaten hat der Diebstahl von VW-Campingbussen in Kiel und der Umgebung zugenommen. Quelle: VW
Anzeige
Kiel

Die bislang unbekannten Täter schlagen sowohl im Stadtgebiet als auch in der nahen Umgebung von Kiel zu, wie die Polizei mitteilt.

Auffällig ist, dass die gestohlenen Fahrzeuge alle um die 20 Jahre alt sind und jeweils über eine Wohnmobilausstattung verfügen. Bereits einer der gestohlenen Camper fand sich als vermeintlich attraktives Angebot auf einer online geführten Verkaufsplattform im Hamburger Umland wieder.

Der Newsletter der Kieler Lokalredaktion

Einen Überblick über das, was die Menschen in der Stadt bewegt, bekommen Sie jeden Mittwoch in Ihr Postfach

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Polizei stellt gestohlenen Camper bei Käufer sicher

Ein gutgläubiger Käufer aus Nordrhein-Westfalen kaufte den Bus inklusive gefälschter Papiere für gut 16.000 Euro. Die Polizei aus Nordrhein-Westfalen stellte den Camper und auch die Papiere sicher.

Lesen Sie auch: Camping boomt - Großes Geschäft mit kleinen Campern in Kiel

Das Kommissariat 12 der Kieler Kriminalinspektion hat die weitreichenden Ermittlungen aufgenommen und bittet in diesem Kontext um Wachsamkeit eines jeden Besitzers und potenziellen Käufers.

Kristian Blasel 18.03.2021
Kristian Blasel 17.03.2021
Jennifer Ruske 17.03.2021