Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Hochhauslauf: 190 Stufen hinauf in den 13. Stock
Kiel Hochhauslauf: 190 Stufen hinauf in den 13. Stock
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:51 18.05.2019
Von Jennifer Ruske
Zum siebten Mal ist Reinhard Möller (70) beim Hochhauslauf dabei. In 33 Sekunden hat er das Ziel - siebter Stock - erreicht. Quelle: Jennifer Ruske
Kiel

Außer Atem, aber glücklich über ihren Erfolg: 190 Stufen bis in den 13. Stock absolvierten die Sportler am Sonnabend beim Mettenhofer-Hochhauslauf – und das in Rekordzeiten beim Treppenlauf im Kieler Stadtteil Mettenhof. Mehr als 35 Menschen nahmen Teil an dem Spektakel.

Von acht bis fast 80 Jahren reicht die Bandbreite an Lebensjahren der Sportler, die sich ins Abenteuer Treppenlauf stürzen. Die größte Gruppe der Läufer sind die erwachsenen Männer ab 18 Jahren. Sie müssen es ganz nach oben schaffen. Ein klein wenig aufgeregt sind die Läufer vor dem Startpfiff schon. „13 Stockwerke hoch zu laufen, das macht man ja nicht jeden Tag“, erzählt ein junger Mann. Doch bevor es für die Erwachsenen losgeht, schickt Moderator Holger Naggert per Startpfiff die Kinder ins Treppenhaus. Sieben Stockwerke müssen die Acht- bis Elfjährigen erklimmen. Während die Jugend mit Feuereifer die Stufen hochrennt, machen sich die Senioren warm.

Feuerwehr läuft in voller Montur

Zum siebten Mal ist Reinhard Möller beim Lauf dabei. Der 70-Jährige will seine Zeit aus dem vergangenen Jahr halten, wenn nicht sogar toppen. Als Senior muss er auch „nur“ in den siebten Stock – und den erreicht er in knapp 33:73 Sekunden. „Genauso gut wie im letzten Jahr“, ist er zufrieden. Außer Konkurrenz gehen die Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr aus Schilksee an den Start – und ernten für ihren Einsatz einen Sonderapplaus. Denn die acht Kameraden erklimmen in voller Montur und unter Atemschutz die Treppe bis in den 13. Stock. „Für uns ist das ein kleiner Fitness- und Belastungstest – aber auch ganz viel Spaß“, sagt Manuel Fechtner.

Spaß haben auch die kleinen und großen Zuschauer, beim Anfeuern der Sportler und beim großen Rahmenprogramm.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Wir sind hier, wir sind laut, damit ihr auf Europa baut!“ Zu Lande und zu Wasser wurde am Sonnabend entlang der Kiellinie für die EU demonstriert und zur Wahl-Teilnahme aufgefordert. Während auf der Förde neun Boote und zwei Kajaks unterwegs waren, marschierten an der Promenade 50 Europa-Freunde.

Steffen Müller 18.05.2019
Kiel Windjammer in Kiel - Blitzbesuch der „Sedov“

Eines der größten Segelschiffe der Welt stattet Kiel einen Kurzbesuch ab. Die russische Viermastbark „Sedov“ ankert für einige Stunden in der Kieler Förde.

Frank Behling 18.05.2019
Kiel Für das Ehrenamt - Jugendliche sammeln Spenden

Das laute Klimpern von Münzen in einer Spendendose rauschte am Sonnabend durch den Citti-Park. Rund 100 ehrenamtlich engagierte Jugendliche haben in dem Einkaufszentrum für Geld für ihre Organisationen und Vereine geworben. Es war der Startschuss für die Aktion „Jugend sammelt für Jugend“.

Steffen Müller 18.05.2019