Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Kiel: Polizei nimmt Einbrecher fest
Kiel Kiel: Polizei nimmt Einbrecher fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:39 05.02.2019
Ein 28 Jahre alter mutmaßlicher Einbrecher sitzt in Untersuchungshaft.  Quelle: Ulf Dahl
Kiel

Gegen ein Uhr wurden die Bewohner des Hauses in Kiel-Hassee durch Geräusche geweckt und informierten die Polizei. Beamte des 3. Reviers konnten in unmittelbarer Nähe des Tatorts zwei Personen antreffen und kontrollieren. Dabei stellten sie verschiedene, offenbar gestohlene, Gegenstände sicher. Andere Polizeibeamte stellten zur gleichen Zeit Einbruchsspuren an dem Haus in der Straße Arfrade fest.

Fehlende Haftgründe bei 34-Jährigem

Nach jetzigem Ermittlungsstand haben die beiden 28 und 34 Jahre alten Tatverdächtigen kein Stehlgut bei dem Einbruch erbeutet und dürften nach ihrer Entdeckung die Flucht angetreten haben, so die Polizei. Die Kriminalpolizei ermittelt derzeit, woher die sichergestellten Gegenstände stammen.

Die beiden Männer kamen anschließend ins Polizeigewahrsam. Der 34-Jährige wurde am Sonnabend aufgrund fehlender Haftgründe entlassen. Der 28-Jährige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel einem Haftrichter beim Amtsgericht Kiel vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl, so dass er in eine Justizvollzugsanstalt kam.

Von KN-online

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Schock ist bis heute nicht überwunden. Als die Stamm-Crew im Oktober 2018 erfahren hat, dass die „Gorch Fock“ noch mindestens ein weiteres Jahr nicht seetauglich sein wird, sank die Stimmung endgültig in den Keller. Der Alltag im Dock in Bremerhaven ist von Wachdienst und Bürokratie bestimmt.

Frank Behling 05.02.2019

Der Tresor des Kieler Mietervereins mit Datenträgern aller Mitglieder ist im Kieler Umland gefunden worden. Es seien sämtliche Festplatten im Umkreis des geöffneten Tresors sichergestellt worden, teilte Geschäftsführer Carsten Wendt mit. Ein Missbrauch der Daten sei so gut wie ausgeschlossen.

05.02.2019

Der Auftritt der Hamburger Komikerin Jutta Wübbe, alias Marlene Jaschke, am Dienstag, 5. Februar, im Kieler Schloss muss aufgrund von Krankheit verschoben werden. Dies teilte ihr Konzertbüro am Dienstag mit.

05.02.2019