Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Polizei nimmt Graffiti-Vandalen fest
Kiel Polizei nimmt Graffiti-Vandalen fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:50 18.06.2019
Von Steffen Müller
Die Polizei hat zwei junge Männer vorläufig festgenommen, die in Kiel ihre "Tags" an Hauswände und Straßenschilder hinterlassen haben. Quelle: Symbolbild dpa
Kiel

Aufgefallen waren die beiden 22 und 19 Jahre alten Männer dem Polizeibeamten in zivil gegen 6 Uhr am Sonntagmorgen in der Wilhelminenstraße, als sie ein Hinweisschild mit Textmarkern beschmierten. Seine über 110 informierten Kollegen konnten kurz darauf die Täter im Knooper Weg antreffen, auf die die Beschreibung zutraf. Die Textmarker konnten bei ihnen ebenfalls sichergestellt werden. Die jungen Männer wurden vorläufig festgenommen.

Mehrere "Tags" festgestellt

Im Anschluss stellten die Polizisten mehrere gleiche "Tags" an diversen Hauseingängen, Verkehrsschildern und Werbeschildern fest, die ebenfalls auf das Konto der Tatverdächtigen gehen dürften. Die Reinigungskosten dürften sich auf geschätzt 3000 Euro belaufen.

Weitere Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier.

Elf Jugendliche, fünf Tage und zwei Missionen auf einem Törn: Für die Schüler des RBZ Technik ging es auf dem Traditionssegler „Amazone“ Richtung Dänemark, dem Klimaschutz auf der Spur.

Karina Dreyer 18.06.2019
Kiel Stegner tritt wieder an - SPD wählt Fraktionsvorstand neu

Der Landtagsfraktionsvorstand der SPD aus Schleswig-Holstein wird vorzeitig neu gewählt. Für den Fraktionschef gibt es nur einen Kandidaten: SPD-Bundesvize Ralf Stegner.

18.06.2019

Die Grünen in Kiel bekommen überraschend ein Personalproblem: Kreischef Johannes Albig hat am Montag seinen vorzeitigen Rückzug zum 31. Juli angekündigt. Er begründet diesen Schritt damit, dass er vor einer beruflichen Veränderung stehe, die sich mit dem Amt des Kreischefs nicht vereinbaren lasse.

Kristian Blasel 18.06.2019