Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Keine Anzeichen auf Obdachlose im ZOB
Kiel Keine Anzeichen auf Obdachlose im ZOB
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:14 15.08.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Auch tagsüber brennt dauerhaft das Licht auf der ZOB-Baustelle, damit die Fluchtwege während der Arbeitszeiten gut erkennbar ausgeleuchtet sind. Quelle: Thomas Eisenkrätzer
Kiel

"Bisher gibt es keine Anzeichen dafür, dass sich Obdachlose nachts im Gebäude aufhalten", erklärte ein Stadtsprecher auf Nachfrage. Dass Menschen nach dem Abzug der Bauarbeiter in das Parkhaus gelangen, sei auch gar nicht möglich. "Die Zugänge sind verschlossen, ebenso die sonstigen Räume im Gebäude."

Licht für Fluchtwege benötigt

Dass das Gebäude nachts erleuchtet ist, begründete die Stadt mit Sicherheitsgründen, die erforderlich seien, um die Einbruchgefahr zu mindern und das fast fertiggestellte Bauwerk einschließlich der technischen Einbauten vor Vandalismus zu schützen. Doch auch tagsüber brennt das Licht auf der Baustelle. Dies habe laut Stadt damit zu tun, dass die Arbeiter gute Lichtverhältnisse benötigen. Außerdem müssten Fluchtwege auch während der Arbeitszeiten gut erkennbar ausgeleuchtet werden.

Weitere Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An der Ecke von Wilhelmplatz und Arndtplatz in Kiel ist es am Donnerstagvormittag zu einem Verkehrsunfall gekommen: Wie Polizeisprecher Matthias Arends bestätigte, waren ein Lkw, eine Mutter und ihr Kind involviert. Die beiden wurden dabei leicht verletzt und mussten behandelt werden.

Niklas Wieczorek 15.08.2019

Weiter auf den ersten Saisonsieg in der Landesliga Holstein wartet der TSV Klausdorf, der im Nachholspiel gegen den TSV Travemünde nicht über ein 1:1 hinaus kam und auf dem vorletzten Tabellenplatz rangiert. „Am Ende geht das Ergebnis schon in Ordnung", erklärt Trainer Dennis Trociewicz.

Michael Felke 15.08.2019
Kiel Bauprogramm in Kiel - Jetzt soll die Politik ran

Mehr als fünf Monate nach dem krachend gescheiterten Erstaufschlag von Baudezernat und Immobilienwirtschaft legt Stadträtin Doris Grondke erneut ein Bauprogramm vor. In der Bauausschusssitzung wird eine Überarbeitung präsentiert, die der Kommunalpolitik mehr Möglichkeiten zur Mitgestaltung gibt.

Niklas Wieczorek 15.08.2019