Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Radfahrer stößt mit Polizist zusammen
Kiel Radfahrer stößt mit Polizist zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 16.04.2018
Von Niklas Wieczorek
Der Radfahrer soll alle Haltezeichen der Polizisten ignoriert haben. Quelle: Ulf Dahl
Anzeige
Kiel

Polizeisprecher Matthias Felsch schilderte den Vorfall, der sich gegen 3.45 Uhr ereignet hat, so: Der 44-jährige Radfahrer fiel den Beamten auf, weil er ohne Licht unterwegs war – ignorierte aber alle Haltesignale. Er fuhr zunächst Richtung Eckernförder Straße davon und setzte seinen Weg dann über die Schweffelstraße in die Gutenbergstraße fort. Dort war inzwischen eine Polizeisperre durch einen Streifenwagen errichtet worden, berichtete Felsch weiter: Ein ausgestiegener Beamter habe den Radfahrer vergebens zum Anhalten aufgefordert.

44-Jähriger kam ins Krankenhaus

Doch der habe auf den 25-jährigen Polizisten zugehalten, ihn gestreift und beide seien dadurch gestürzt. Der 44-jährige Radfahrer wurde vorsichtshalber ins Krankenhaus gebracht. Er war nach Polizeiangaben alkoholisiert, weshalb eine Blutprobe entnommen wurde. Auf ihn kommt jetzt laut Felsch eine Anzeige wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Körperverletzung zu. Auch der tätliche Angriff auf einen Polizeibeamten komme hier in Betracht.

Kiel Fußball-Verbandsliga Ost - Eidertal zu flink für Dänischenhagen
16.04.2018
16.04.2018
16.04.2018