Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel 63 Fahrzeuge wurden abgeschleppt
Kiel 63 Fahrzeuge wurden abgeschleppt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 03.10.2019
Von Steffen Müller
Bevor der Wochenmarkt auf dem Blücherplatz beginnen konnte, mussten 63 Fahrzeuge abgeschleppt werden. Quelle: Sabine Wegener
Kiel

Ein Park-Chaos hatte Stefan Wegener schon am späten Dienstag befürchtet. Obwohl am Mittwoch ab 4 Uhr auf dem Blücherplatz ein Halteverbot ausgeschildert war, war der Platz am Vorabend noch voll mit Autos, berichtet der Beschicker, der seit 37 Jahren auf dem Wochenmarkt seine Ware anbietet. Auch das Ordnungsamt habe sich die Situation angeschaut, durfte aber nicht aktiv werden, da die Sperrung noch nicht galt.

Lesen Sie auch

Liveblog zur Einheitsfeier in Kiel

Wochenmarkt-Verkauf auf dem Blücherplatz in Kiel begann später

Als die ersten Verkäufer am frühen Morgen auf den Platz wollten, hatte sich die Situation kaum gebessert. "So etwas habe ich noch nie erlebt", erzählt Wegener. Die vielen Fahrzeuge machten ein Aufbauen der Stände nicht möglich. "Erst ab 9.30 Uhr konnten die letzten Händler anfangen zu verkaufen." Vorher mussten die Autos erst entfernt werden. 63 Pkw wurden laut Wegener abgeschleppt, sieben Abschleppwagen waren im Einsatz und sollen Schwierigkeiten gehabt haben, Stellflächen für die falsch geparkten Autos zu finden. Der Händler sieht die Schuld bei den Fahrzeug-Haltern. "Das Parkverbot war ganz normal ausgeschildert."

Fotostrecke zur Einheitsfeier in Kiel

In unserer Fotostrecke finden Sie Fotos von der Einheitsfeier 2019 in Kiel.

Anwohnerin am Blücherplatz: "Schilder waren viel zu klein"

Dieser Aussage widerspricht eine Anwohnerin, die anonym bleiben möchte. "Die Schilder waren viel zu klein. Man hat sie kaum gesehen." Auf das Halteverbot soll nur an der Ein- und der Ausfahrt zum Blücherplatz hingewiesen worden sein. Die Anwohnerin, die gerade noch rechtzeitig wegfahren konnte, bevor ihr Fahrzeug abgeschleppt wurde, räumt allerdings auch ein, dass Autofahrer gerne "betriebsblind" seien, wenn sie auf den Blücherplatz kommen und sich nur daran orientieren, ob andere Pkw dort parken.

Weitere Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier.

Kiel Fußball - Kreispokal - Kilia Kiel gegen Flinbek im Pokal

Im Viertelfinale des Fußball-Pokals im KFV Kiel empfängt Verbandsligist Kilia Kiel am Donnerstag (15 Uhr) den Ligakonkurrenten TSV Flintbek. Der Sieger der Partie trifft im Halbfinale am 21. Dezember auf SVE Comet. Als erster Finalist steht der Landesligist TSV Altenholz bereits fest.

02.10.2019

Der Studienbeginn an einem neun Ort ist mit viel Organisation, Stress aber auch Spaß verbunden. KN-online zeigt, was Erstsemester bei ihrem Start in Kiel beachten sollten, gibt Tipps, wie sich neue Studenten möglichst schnell in der Stadt zurechtfinden – und wie sich Geld sparen lässt.

Steffen Müller 02.10.2019

Vom Walking-Fußball über Fliesenkunst bis zur medialen Geschichtswerkstatt reicht die Spannweite der Projekte, die im Kieler Stadtteil Neumühlen-Dietrichsdorf an den Start gehen und für Nutzer kostenlos sind. Zwölf Vorhaben im Stadtteil werden durch den Verfügungsfonds ermöglicht.

Annette Göder 02.10.2019