Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Sieben Museen an der Waterkant laden ein
Kiel Sieben Museen an der Waterkant laden ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:14 11.10.2019
Von Sebastian Ernst
Haben für den „Museen-am-Meer-Tag“ ein vielfältiges Programm aufgestellt (v.li.): Eike Laages und Andrea Fuest (beide Kunsthalle), Pia Behnke vom Amt für Kultur und Weiterbildung und Yvonne Danker vom Stadt- und Schifffahrtsmuseum. Quelle: Frank Peter
Anzeige
Kiel

Zum insgesamt neunten Mal findet der Aktionstag statt. In diesem Jahr nehmen, statt der üblichen acht, nur sieben Museen teil. „Das Schifffahrtsmuseum ist wegen Umbaus geschlossen und deswegen nicht dabei“, sagt Pia Behnke vom Amt für Kultur und Weiterbildung. „Insgesamt haben wir 30 Programmpunkte und Angebote zusammengestellt. Dabei lassen sich alle Museen mit einem schönen Spaziergang verbinden.“ Das Angebot spreche Menschen jeden Alters an. „Es gibt auch für kleinere Kinder Workshops und Kurse zum Mitmachen“, so Behnke weiter. „Wir wollen zeigen, dass man in den Museen am Wasser ganz viel sehen kann. Damit wollen wir auch Leute ansprechen, die nicht so oft ins Museum gehen.“ Der Eintritt in alle Museen sowie die Teilnahme an den Aktionen ist frei.

Führungen werden auch angeboten

In der Stadtgalerie Kiel geht es um das Thema ideale Landschaft. Angeboten wird eine Führung durch eine Ausstellung mit Landschaftsmodellen, die so fotografiert sind, dass sie real wirken. Außerdem können Besucher ihre eigene ideale Landschaft aus verschiedenen Materialien erstellen. Im Stadtmuseum Warleberger Hof dreht sich alles um die Bildungs- und Sozialpolitik im Kiel der Weimarer Republik. Die Kieler Persönlichkeiten Andreas Gayk, Josephine Hörber und Ernst Kantorowicz werden in Führungen vorgestellt. Für Kinder gibt es eine Märchenerzählerin.

Anzeige

Blick hinter die Kulissen

In der Medizin- und Pharmaziehistorischen Sammlung kann anhand einer Kaffee- und Teeküche das historische Labormaterial ausprobiert werden. Das Zoologische Museum begibt sich auf die Spurensuche von Fabelwesen. Exponate wie das Horn eines Narwals, das früher für das eines Einhorns gehalten wurde, können hier bestaunt werden. In der Kunsthalle zu Kiel schießt die Fotografin Betti Bogya das perfekte Selfie, es gibt eine Druckwerkstatt mit Fundstücken aus dem Müll und diverse Führungen. Spielen wie die Römer und Griechen können Jung und Alt in der Antikensammlung der Kunsthalle. Im Aquarium des Geomar gibt es kommentierte Seehundfütterungen und die Möglichkeit, hinter die Kulissen zu gucken.

Mehr aus Kiel lesen Sie hier.

Nach drei Niederlagen in Folge möchte Inter Türkspor Kiel II in der Fußball-Verbandsliga Ost wieder zurücjk in die Erfolgsspur. Allerdings kein leichtes Unterfangen, schließlich empfängt der Aufsteiger am heutigen Freitagabend (19 Uhr) den Spitzenreiter und Meisterschaftsfavoriten FC Kilia Kiel.

Jan-Claas Harder 11.10.2019

Der SVE Comet Kiel steht in der Fußball-Landesliga Holstein am Scheideweg. Seit fünf Wochen hat das Ostuferteam nicht mehr gewonnen und nur noch zwei Punkte Abstand zur Abstiegszone. „Ein Sieg wäre enorm wichtig für die Psyche“, weiß SVE-Trainer Mark Hungerecker.

Michael Felke 11.10.2019

Die Inklusion und Integration von Menschen mit psychischen und körperlichen Behinderungen war bei der 551. Sitzung des Ortsbeirats Schilksee ebenso Thema wie die Wahl des siebten Seniorenbeirats und die allgemeine Straßensicherheit im Stadtteil.

11.10.2019