Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Ins Meer mitten in der Stadt
Kiel Ins Meer mitten in der Stadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:45 19.05.2017
Von Anne Steinmetz
So könnte es einmal aussehen: Die Fotomontage zeigt ein Badeschiff am Ende der Hörn direkt vor dem Hörn-Campus. Quelle: Lina Schlapkohl
Kiel

Schon lange denke er darüber nach, wie das Schwimmen in der Innenstadt möglich werden kann, erzählt Sportdezernent Gerwin Stöcken (SPD). Messungen haben jedoch ergeben, dass die Keimbelastung gerade in der Hörn besonders hoch sei. So sei er auf die Idee mit dem Badeschiff nach Berliner Vorbild gekommen.

In so einem Schiff könnte man das Wasser dann filtern oder vielleicht sogar chloren, sodass man problemlos darin schwimmen kann“, so Stöcken. Gleichzeitig habe man aber trotzdem ein Badeerlebnis im Fördewasser direkt in der City. So könnte außerdem den Bewohnern vom Ostufer der Zugang zum Meer ermöglicht werden.

Wie in Berlin soll das Kieler Badeschiff aber auch aus einem alten Schubleichter gebaut werden. Das sind Schiffe ohne eigenen Antrieb, die vor allem in der Flussschifffahrt verwendet werden. Dort soll ein Becken und die erforderliche Technik eingebaut werden. Knapp über der Wasseroberfäche kann man dann in der Hörn schwimmen. Stöcken sucht jetzt einen ausrangierten Schubleichter. „Ich will dafür ja keinen neuen haben“, sagt der Dezernent. Das würde die Gesamtkosten nur in die Höhe treiben.

Man stehe noch ganz am Anfang der Planungen, betont Stöcken. „Bisher gibt es nicht viel mehr als die Idee." Er habe sich bisher auf andere Themen konzentrieren müssen, wie etwa die Sanierung der bestehenden Bäder, da sei nicht viel Zeit geblieben für detaillierte Planungen. „Aber ich bleibe da dran. Es muss möglich sein, in der Kieler Innenstadt zu baden“, so Stöcken.

An Tagen wie dem gestrigen Donnerstag sucht der Student am liebsten Kontakt zur Sonne. Tatsächlich war jedoch die Firmenkontaktmesse „contacts“ auf dem Campus der Uni Kiel bestens besucht. Allerdings gingen dabei Betriebe wie Studierende mit sonnigem Gemüt vor.

Martin Geist 19.05.2017

So langsam ist etwas zu sehen: Auf der Kraftwerks-Großbaustelle auf dem Ostufer ist der Hochbau in vollem Gange. Aktuell wachsen die Wände für die Motorenhallen des Küstenkraftwerks der Stadtwerke Kiel in die Höhe.

Kristian Blasel 19.05.2017
Kiel Debatte im Kieler Rat Klares Bekenntnis zum Flughafen

Die Kieler Ratsversammlung hat sich wieder einen heftigen Schlagabtausch über die Zukunft des Flughafens geliefert. Am Ende setzte die Mehrheit der Flughafenbefürworter von SPD, CDU, SSW und FDP durch, dass die Verwaltung ein Vermarktungskonzept erstellt.

Martina Drexler 18.05.2017