Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Diese Schulen bewegen was
Kiel Diese Schulen bewegen was
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:18 15.06.2015
Von Karina Dreyer
Ausgezeichnet für Antirassismus-Botschaften auf Bussen: (von links) Felix Braemer, Soey Maart und Ann-Sophie Bieber von der Toni-Jensen-Schule. Quelle: Karina Dreyer
Kiel

Von Naturprojekten, fairem Handel, Patenschaften bis hin zur Mitbestimmung in der Schule ist die Vielzahl der Projekte groß: In Kiel zeigte die Humboldt-Schule, wie sich Schüler mit Maßnahmen und Lösungsansätzen globaler Probleme beschäftigen. „Wir haben Ideen zur Kreislaufwirtschaft entwickelt, wie man durch Recycling und Wiederherstellung Ressourcen sparen kann“, erklärte Zwölftklässler Noah Peters. Die Toni-Jensen-Gemeinschaftsschule gestaltete während der Internationalen Wochen gegen Rassismus Botschaften, die auf KVG-Linienbussen gezeigt wurden. Zu den ausgezeichneten Kieler Schulen gehören ebenso das Thor-Heyerdahl Gymnasium und die Gelehrtenschule. Alle bekamen neben Plaketten und Urkunden auch eine Aufwandsentschädigung von den schleswig-holsteinischen Sparkassen, die als Partner den mit 10000 Euro dotierten Nachhaltigkeitspreis landesweit zur Verfügung stellten. „Die Auszeichnung ist nicht nur eine Würdigung und gute Werbung für die Schule. Sie haben damit auch die Chance, in ihren Tätigkeiten beraten und zusätzlich gefördert zu werden“, erklärte Projektleiter Ulf Schweckendiek.

Die Zukunftsschule.SH ist eine Initiative des Ministeriums für Schule und Berufsbildung und des Instituts für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH). Sie fördert Schulen, die den Slogan „Heute etwas für morgen bewegen!“ aktiv in ihrer schulischen Arbeit verankern und umsetzen. Insgesamt wurden in den zehn Jahren bislang 250 Schulen landesweit ausgezeichnet.

Nachdem im vergangenen Jahr 198 Schulen für 2014-2015 ausgezeichnet wurden, haben sich für das nächste Schuljahr weitere 53 der Neu- und Re-Zertifizierung gestellt. Auf sechs regionalen Veranstaltungen stellten sie ihre Arbeiten vor und tauschten sich über zukunftsfähige Bildung aus.

Zertifiziert wird in drei Stufen: „Wir sind aktiv“ umfasst Dokumentationen von Projekten, bei „Wir arbeiten im Netzwerk“ kommen außerschulische Partner hinzu, und bei der dritten Stufe „Wir setzen Impulse“ bietet eine Schule selber Fortbildungen für Lehrer an.

Die geplanten Umbaumaßnahmen der Rendsburger Landstraße und die Kosten, die dadurch auf die Anlieger zukommen (wir berichteten), sind auch in der jüngsten Sitzung des Ortsbeirates Hassee/Vieburg wieder Thema gewesen.

Jennifer Ruske 15.06.2015

Vor drei Jahren war die „Queen Elizabeth“ zuletzt Gast in Kiel, im Juli macht das Kreuzfahrtschiff wieder fest. Mit einer Party wollen die Kieler das Luxusschiff feiern — dabei hat sie sich schon für weitere Besuche angekündigt.

Frank Behling 15.06.2015

Die Bayer-Tochter KVP in Kiel entwickelt und fertigt vor allem pharmazeutische Produkte für Tiere. Seit der Gründung 1974 hält das Unternehmen seinen Wachstumskurs. Und auch in diesem Jahr wächst die KVP stark; die Zahl der Mitarbeiter soll auf fast 700 steigen.

Jörn Genoux 15.06.2015