Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel 170 Besucher beim Kieler Wohlfühlmorgen
Kiel 170 Besucher beim Kieler Wohlfühlmorgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:42 28.10.2018
Von Oliver Stenzel
Verbindende Geselligkeit: Klaus Josef Bähr, Dirk Hannemann und Hannelore Jeß (von Links) kamen beim Frühstück ins Gespräch. Quelle: Oliver Stenzel
Anzeige
Kiel - Düsternbrook

Auf sie wartete in den Räumen des Gymnasiums ein warmer Empfang. Das Gros der Besucher ließ den Wohlfühlmorgen mit dem reichhaltigen Frühstück beginnen, für das das Steigenberger Hotel als einer der Sponsoren gesorgt hatte. „Ich finde es gut, dass ich hier auf eine natürliche Weise mit Menschen ins Gespräch komme, die sich in einer vergleichbaren wirtschaftlichen Lage befinden“, kommentierte Hannelore Jeß den zusätzlichen Reiz der Morgenmahlzeit, die von den Oberstufenschülern des Gymnasiums am Tisch serviert wurde.

Neben diesen waren an dem vom Malteser Hilfsdienst Kiel, dem Caritas Ortsverband Kiel, dem Sozialdienst katholischer Frauen, Katholisch in Kiel und der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschland organisierten und durchgeführten Wohlfühlmorgen rund 40 weitere ehrenamtliche Helfer im Einsatz, darunter Friseure, Fußpfleger und Physiotherapeuten, an deren Behandlungsräumen sich lange Schlangen bildeten.

Anzeige

„Wir freuen uns sehr, dass der Wohlfühlmorgen so gut angenommen wird und bei allem eine so entspannte Atmosphäre herrscht“, kommentierte die neue KGS-Schulleiterin Sinje Wischtukat das Projekt, dessen bewährtes Angebot sie durch eine Kleidersammlung und Live-Musik ergänzt hatte.

Die zahlreichen Helfer und Oberstufenschüler konnten am Sonnabend etwa 170 Gäste bei der vierten Ausgabe des Kieler Wohlfühlmorgens begrüßen.
Kiel Großes KN-Laubduell - Wer braucht Hilfe in seinem Garten?
Kristian Blasel 28.10.2018
Frank Behling 28.10.2018
Frank Behling 27.10.2018