Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Sinje Wischtukat ist die neue Leiterin
Kiel Sinje Wischtukat ist die neue Leiterin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:10 19.08.2018
Von Oliver Stenzel
Unterstreicht ihren Einstand an der Kieler Gelehrtenschule standesgemäß mir einem altsprachlichen Willkommensgruß: die neue Schulleiterin Sinne Wischtukat. Quelle: Oliver Stenzel
Kiel

In der letzten Ferienwoche ist die Athena-Halle der Kieler Gelehrtenschule noch menschenleer. Erst am Montag wird es hier wieder vor Schülern wimmeln, und auch die 50 Lehrer des Gymnasiums kehren dann an ihren Schaffensort zurück. An der großen Treppe der Halle wird sie ein Plakat empfangen: „Salvete! Allen einen guten Schulstart wünscht die Schulleiterin!“ steht darauf. „Ich möchte auf diese Weise einen ersten Gruß an alle die Menschen senden, von denen ich ab jetzt umgeben sein werde“, sagt Sinje Wischtukat und ergänzt, dass sie langfristig mit jedem Gesicht auch etwas verbinden will.

Zuvor war sie an der Käthe-Kollwitz-Schule

Bei 540 Schülern stellt das ein ambitioniertes Projekt dar. Doch die neue Leiterin der Traditionsschule strahlt so viel Tatkraft aus, dass man mit an ihren Erfolg glaubt. Dass sie ihren Willkommensgruß in lateinischer Sprache formuliert hat, darf man zugleich als Visitenkarte werten. Wie ihr Vorgänger Rainer Schöneich ist die 41-Jährige studierte Altsprachlerin und hat als zweites Fach Evangelische Theologie in ihrem Portfolio. An der Käthe-Kollwitz-Schule, wo sie in den vergangenen vier Jahren die Oberstufe leitete, hat sie sich im Rahmen der Ausweitung des ästhetischen Schwerpunkts überdies für die Theaterarbeit eingesetzt – ihre dritte Lehrleidenschaft, die sie auch in der Feldstraße weiter pflegen möchte.

"Es ist mir eine Ehre"

Dass sich das Gymnasium, das 2020 sein 700-jähriges Bestehen feiern darf, derzeit auch und insbesondere auf dem Gebiet der Digitalisierung profiliert, passt zu diesem Selbstverständnis ebenso wie seine Bläserklasse, der optionale Chinesisch-Unterricht oder das umfassende Theaterangebot. „Im Moment passiert hier unglaublich viel, und ich freue mich, dass ich dabei sein darf“, sagt Sinje Wischtukat und berichtet abschließend von ihrer spontanen Reaktion auf den Erfolg ihrer Bewerbung. Ein kurzer Satz sei ihr da in den Sinn gekommen: „Es ist mir eine Ehre!“

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit überhöhter Geschwindigkeit durch Kiel, unbeteiligte Verkehrsteilnehmer gefährdet, zwei rote Ampeln überfahren: Das wird dem Fahrer eines Sportwagens mit Ulmer Kennzeichen vorgeworfen. Er hat sich einer Verkehrskontrolle entzogen und war über den Olof-Palme-Damm davongerast.

19.08.2018

Sie sollen 7,6 Millionen Euro Provision erschlichen haben: Seit Donnerstag verhandelt das Kieler Landgericht den mutmaßlichen Millionenbetrug eines Schweizer Finanzmaklers (50) und eines Kieler Rechtsanwalts (56). Die Beschuldigten weisen Vorwürfe zurück .

Thomas Geyer 18.08.2018

Zwei Männer müssen sich seit Donnerstag vor dem Kieler Landgericht in einem Betrugsverfahren um eine angebliche Schiffsfinanzierung verantworten. Zum Prozessauftakt wiesen ein Schweizer und sein mitangeklagter Rechtsanwalt die Vorwürfe zurück.

18.08.2018