Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Kämpfer bleibt im grünen Rennen
Kiel Kämpfer bleibt im grünen Rennen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:19 01.03.2019
Von Michael Kluth
Ulf Kämpfer (SPD) war 2014 rot-grüner OB-Kandidat. Er könnte es 2019 wieder werden. Quelle: Ulf Dahl
Anzeige
Kiel

Die Mitglieder wählten eine achtköpfige Findungskommission, die mindestens einen Kandidaten oder eine Kandidatin identifizieren und ihnen im Juni zur Nominierung vorschlagen soll. Die Suche schließt ausdrücklich „parteifremde Menschen“ sein.

Zwei Varianten standen zur Abstimmung

Der Kreisvorstand hatte zwei Varianten zur Abstimmung gestellt: eine mit ausdrücklich grünem Kandidaten oder grüner Kandidatin und eine, die offen lässt, ob die Grünen auch einen „parteifremden Menschen“ wie zum Beispiel Amtsinhaber Kämpfer unterstützen können. Die zweite Variante wurde mit Zwei-Drittel-Mehrheit angenommen. Sie knüpft sehr weitgehende grüne Forderungen an eine OB-Kandidatur. Vor seiner Wahl 2014 war Kämpfer von SPD, Grünen und SSW unterstützt worden.

Anzeige

Lutz Oschmann zieht zurück

Nach der deutlichen Mehrheit für das Offenhalten der Option Kämpfer zog der Altvordere Lutz Oschmann einen eigenen Antrag zurück, der an eine grüne Kandidatur die grüne Parteimitgliedschaft knüpft und darüber hinaus recht deutlich mit Kämpfer abrechnet. Der Oberbürgermeister habe grüne Positionen missachtet.

Weitere Nachrichten aus Kiel finden Sie hier

Kiel Angelika Volquartz: Buch - Ihr Herz schlägt in Kiel
Michael Kluth 01.03.2019
Kiel Projekt Fires-Epilepsie - Wie ein Blitz aus heiterem Himmel
Christian Trutschel 28.02.2019
Anzeige