Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Kieler Minenjäger beendet Flüchtlingsrettung
Kiel Kieler Minenjäger beendet Flüchtlingsrettung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 16.01.2016
Von Frank Behling
 Der Minenjäger "Weilheim" hat seinen Einsatz im Mittelmeer beendet. Quelle: Frank Behling
Kiel

„Bei bis zu sechs Meter Wellen gibt es derzeit auch keine Erkenntnisse über Flüchtlingsboote“, bestätigte der Sprecher des Einsatzführungskommandos. Als einziges Schiff der Deutschen Marine befindet sich aber weiter der Einsatzgruppenversorger „Berlin“ auf Patrouille vor der libyschen Küste. Im Gegensatz zu der 54 Meter langen „Weilheim“ kann die 175 Meter lange „Berlin“ auch bei den derzeit vor der afrikanischen Küste herrschenden Wind- und Seegangsbedingungen auf Position bleiben.  

Die „Weilheim“ machte am Sonnabend in Augusta auf Sizilien fest. Dort wird das Boot jetzt bis Ende nächster Woche liegenbleiben und sich auf die Heimreise nach Kiel vorbereiten. Die „Weilheim“ wird bei der Operation Sophia durch die Korvette „Ludwigshafen“ abgelöst. Die Korvette hatte Warnemünde am Montag verlassen und ist zusammen mit dem Einsatzgruppenversorger „Frankfurt am Main“ derzeit noch auf dem Transit vor der Küste Portugals. Die Korvette wird erst Mitte nächster Woche in Augusta erwartet. Danach übergibt die „Weilheim“ die Ausrüstung für die Rettungsmission an die „Ludwigshafen“.

Die „Weilheim“ wird Anfang Februar in Kiel zurückerwartet.

Eine knapp 3000 Quadratmeter große Baulücke in bester Lage soll geschlossen werden. Die Stadt möchte das Grundstück Droysenstraße Ecke Waitzstraße/Knooper Weg verkaufen, damit hier, in unmittelbarer Nähe zur Holtenauer Straße, Wohnungen entstehen können.

Christoph Jürgensen 16.01.2016
Kiel Unterkunft in Suchsdorf Noch ein Platz für Flüchtlinge?

Angesichts des ungebrochenen Zustroms von Flüchtlingen erwägt die Stadt die Aufstellung von Containern in Suchsdorf. Maximal sei dort Platz für 200 Container.

Günter Schellhase 16.01.2016
Kiel Veranstaltung in Elmshorn am 16.01.2016 - Mit Volldampf durchs Museum

Es zischt und qualmt: Am 5. Dampftag steht das Industriemuseum Elmshorm am Sonnabend ganz im Zeichen von Eisenbahnen und Dampfmaschinen.

Thomas Lange 16.01.2016