Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Kieler Rathaus muss geräumt werden
Kiel

Kieler Rathaus wird geräumt - Brandmeldeanlage löst erneut aus

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:23 04.02.2021
Von Steffen Müller
Ein Großaufgebot von Rettungskräften auf dem Rathausplatz: Die Brandmeldeanlage im Verwaltungsgebäude hat fälschlicherweise ausgelöst und für einen Feuerwehreinsatz gesorgt.
Ein Großaufgebot von Rettungskräften auf dem Rathausplatz: Die Brandmeldeanlage im Verwaltungsgebäude hat fälschlicherweise ausgelöst und für einen Feuerwehreinsatz gesorgt. Quelle: Ulf Dahl
Anzeige
Kiel

Mit mehreren Einsatzwagen rückte die Feuerwehr aus, auf dem Rathausplatz blinkte das Blaulicht von Löschfahrzeugen, Notdienst- und Polizeiautos. Mit gebührendem Abstand sammelten sich rund 70 Mitarbeiter aus dem Rathaus auf dem Platz. Durch das Homeoffice ist das Verwaltungsgebäude leerer als üblich.

Nach etwa 30 Minuten war klar, dass es sich um einen Fehlalarm handelt, die Mitarbeiter konnten an ihre Arbeitsplätze zurückkehren. Das hatten die Brandschutzbeauftragen aus dem Rathaus bereits vermutet. "Seit ich hier bin, hat es sich immer um einen Fehlalarm gehandelt, wenn die Brandmeldeanlage ausgelöst hat", sagt einer der Aufseher.

Nicht der erste Fehlalarm im Rathaus

Es ist das zweite Mal innerhalb kurzer Zeit, dass die Brandmeldeanlage im Rathaus fälschlicherweise auslöst und einen Feuerwehreinsatz nach sich zieht. Bereits am 24. Januar gab es einen Fehlalarm. Da es sich um einen Sonntag handelte, mussten allerdings keine Mitarbeiter das Gebäude verlassen.

Jan von Schmidt-Phiseldeck 04.02.2021
Dennis Betzholz 04.02.2021
Michael Kluth 04.02.2021