Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Fall Gaschke treibt die Grünen um
Kiel Fall Gaschke treibt die Grünen um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:25 10.10.2013
Von Martina Drexler
 Der Streit um den Steuer-Erlass geht weiter. Quelle: pae
Kiel

Da sich die grüne Fraktionschefin Lydia Rudow im Rahmen ihres Studiums noch in Korea aufhält, haben ihre Stellvertreter Dirk Scheelje und Marti...

Mehr zum Thema
Kieler Steuer-Deal - Grüne wollen Gaschkes Rücktritt

In der Kieler Steueraffäre ist mit dem Friedensschluss in der SPD eine Abwahl der Oberbürgermeisterin Susanne Gaschke absehbar abgewendet. Die SPD-Ratsfraktion, ohne die die erforderliche Zweidrittelmehrheit nicht zustande kommt, sieht „keinen Grund, sich dem Abwahlantrag anzuschließen“. Auch der SSW steht zu Gaschke. Allerdings: Die Kieler Grünen halten an der Kooperation mit der SPD fest, fordern aber weiter offen Gaschkes Rücktritt. Die Opposition bekräftigt ihre Rücktrittsforderungen.

Martina Drexler 09.10.2013

Insgesamt 135 Fragen hatten die Finanzpolitiker von CDU, FDP und Piraten an die Stadtverwaltung zum umstrittenen millionenschweren Steuer-Erlass für den Kieler Augenarzt Detlef Uthoff gestellt. Nach der ersten Durchsicht der am Montag eingegangenen Antworten fielen die Reaktionen der politischen Gegner einhellig enttäuscht aus. Der Tenor: Die geforderte Transparenz, um den Fall aufklären zu können, bleibe nach wie vor aus.

Martina Drexler 28.06.2016
Kieler Steuer-Deal - Breitner legt Widerspruch ein

Politisch ist der Streit um Oberbürgermeisterin Susanne Gaschke innerhalb der SPD beigelegt, juristisch hat er erst begonnen. Am Dienstag untersagte das Landgericht Hamburg Kiels Innenminister Andreas Breitner die Behauptung, der Gaschke-Gatte und Bundestagsabgeordnete Hans-Peter Bartels (alle SPD) habe ihm gedroht. Breitner konterte inzwischen.

Ulf Billmayer-Christen 28.06.2016
Anzeige