Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel So bewertet Bagriacik ihre Tatort-Rolle
Kiel So bewertet Bagriacik ihre Tatort-Rolle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 08.08.2019
Schauspielerin Almila Bagriacik ist die Ermittlerin im Kieler Tatort.  Quelle: Britta Pedersen/dpa
Kiel

"Ich kann nicht sagen, dass es schon immer ein Traum von mir war." Der "Tatort" habe aber einen Stellenwert in der Gesellschaft. Mehr Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit errege sie bislang aber mit einer anderen Rolle, sagte Bagriacik. "Ich muss ehrlich sagen: Ich werde zu 90 Prozent wegen "4 Blocks" angesprochen, weil ich ja auch in Berlin lebe." Nach dem Kieler "Tatort" werde sie bislang seltener gefragt.

"Borowski und der Fluch der weißen Möwe" kommt 2020

Die 29-Jährige hat in den vergangenen Wochen das vierte Mal gemeinsam mit Axel Milberg (Klaus Borowski/63) als dessen Partnerin Mila Sahin vor der Kamera gestanden. Die Folge "Borowski und der Fluch der weißen Möwe" zeigt die ARD voraussichtlich im kommenden Jahr.

In der Auftaktszene von "Borowski und der Fluch der weißen Möwe" rast ein Polizeiwagen zu einem Einsatz und kollidiert fast mit zwei anderen Autos.

Alle Infos zum Kieler Tatort erhalten Sie hier. 

Von dpa

Durch jahrelange Schwarzarbeit von Beschäftigten auf Baustellen soll ein 48-jähriger Mann aus Neumünster den Fiskus und die Sozialversicherungskassen um mindestens 900.000 Euro betrogen haben. Am Donnerstag startete der Prozess am Kieler Landgericht.

08.08.2019
Kiel Verkehrs- und Klimawende - Wilhelmplatz: CDU kritisiert Vorstoß

Um in Kiel die Verkehrs- und Klimawende zu schaffen, will die Verwaltung nun unter anderem auch das unbegrenzt kostenlose Parken auf dem Wilhelmplatz zur Disposition stellen. Die CDU meldet starke Bedenken an.

Jürgen Küppers 08.08.2019

Aufgrund einer Gewässerverunreinigung musste die Wasserschutzpolizei am Mittwoch zu einem Einsatz auf der Kieler Förde ausrücken. Auf Höhe des Germaniahafens erstreckte sich ein Schmutzteppich. Unterstützung bekam die Wasserschutzpolizei von der Feuerwehr.

Steffen Müller 08.08.2019