Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Noch ein Traditionsgeschäft verschwindet
Kiel Noch ein Traditionsgeschäft verschwindet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 06.01.2019
Von Jürgen Küppers
Laden zu, Bücher weg: Die Buchhandlung Cordes in der Kieler Willestraße gibt es seit ein paar Tagen nicht mehr. Rund 145 Jahre lang befand sich das Traditionsgeschäft in Familienbesitz. Wegen nachlassender Kundenfrequenz gab die jetzige Inhaberin auf. Quelle: Frank Peter
Kiel

Ein halbes Jahr lang sei die Straße gesperrt gewesen, noch zwei weitere Jahre solle die Baustelle bestehen bleiben. Vor allem wegen solcher Behinderungen sah sich die Laden-Inhaberin Sophie Pfeiffer, die im Jahr 2000 die Traditions-Buchhandlung von Eckart Cordes übernommen hatte, zur Geschäftsaufgabe gezwungen.

Die Buchhandlung Cordes erlangte nicht nur lokale Bedeutung, weil sie sich rund 145 Jahre lang in Familienbesitz befand. Vor allem Eckart Cordes war es, dessen Name in der bundesdeutschen Literaturszene bekannt und geschätzt wurde. Vor allem als Veranstalter von rund 800 Lesungen, für die Cordes über fünf Jahrzehnte hinweg die Crème de la Crème der Schriftsteller-Szene von Peter Härtling und Ephraim Kishon bis zu Peter Ustinov, Elias Canetti, Günter Grass oder Doris Lessing nach Kiel lockte.

Kontinuierliche Umsatzrückgänge der Buchbranche

Vorbei sind jetzt aber nicht nur die schillernden Zeiten solcher Cordes-Lesungen, auch das Buchhandel-Kerngeschäft gerät zunehmend unter Druck. Kieler Zahlen konnte der Handelsverband Nord zwar nicht nennen, bundesweit verzeichne die Branche in den vergangenen Jahren aber kontinuierliche Umsatzrückgänge zwischen vier und fünf Prozent. Gründe: Hörbücher, E-Books oder Streaming-Dienste veränderten den Markt.

Kommentar von Jürgen Küppers zum Buchhandel: Neue Ideen helfen aus der Krise

Zahl der Buchläden in Kiel hat sich halbiert

Der Kieler Buchhändler Wolfgang Erichsen (Erichsen&Niehrenheim) beobachtet den Schrumpfungsprozess zwar schon lange ("...seit 2000 dürfte sich die Zahl der Buchhandlungen in Kiel in etwa halbiert haben"), sieht aber trotzdem keinen Grund zur Verzweiflung: "Es ist ja nicht so, dass keiner mehr liest. Aber allein auf Kundschaft zu warten, reicht heute nicht mehr."

Individuelle Beratung ist Schlüssel zum Erfolg

So hat Erichsen im Laufe der Jahre seinen Kundenkreis erweitert. Er beliefert Bibliotheken und Schulen ebenso wie Steuerberater- oder Rechtsanwaltsbüros. Die existenzsichernde Kernkompetenz der Branche bilde außer einem gutsortierten Sortiment aber nach wie vor die individuelle Beratung der Kunden: "Denn die bekommen sie bei den großen Ketten in aller Regel nicht."

Mehr Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier

Lesen Sie auch unser multimediales Dossier: Kiel, deine Innenstadt

Wir haben eine interaktive Karte zum Leerstand in der Innenstadt erstellt:

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Logisch, im Dunkeln lässt es sich am besten gruseln. Daher fällt die dritte Ausgabe der Horrorpunk-Party „New Year's Horror“ in einer knapp zur Hälfte gefüllten Räucherei auch zwingend in die dunkle Jahreszeit.

Thorben Bull 06.01.2019

In einem spannenden Finale bezwingt der NTSV Strand 08 den dreimaligen Vorjahressieger SC Weiche Flensburg 08 und gewinnt das Hallenmasters in Kiel. Der Oberligist besiegte den Vertreter aus der Regionalliga Nord aus Flensburg im Endspiel mit 4:3. 

Jan-Claas Harder 06.01.2019

Die Feuerwehr in Kiel wurde am Sonnabend gegen 16.30 Uhr zu einem Feuer auf einem Kleingartengelände am Klausdorfer Weg in Wellingdorf gerufen. Die Rauchwolke war trotz der einbrechenden Dunkelheit weithin über die Stadt sichtbar.

05.01.2019