Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Teesy spielt auf der Kieler Woche 2017
Kiel Teesy spielt auf der Kieler Woche 2017
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 09.05.2017
Von Kerstin Tietgen
Der Auftritt von Teesy bildet am Freitag (23. Juni) den Höhepunkt auf der NDR Bühne am Ostseekai. Quelle: Eye Candy
Kiel

Moderiert wird der vom Radiosender N-Joy organisierte Abend von Andreas Kuhlage und Jens Hardeland (N-Joy-Morningshow). "Du und ich, das sind zwei Zimmer, Küche, Bad. Im dritten Stock mit der Couch, die zu teuer war." - Der Leipziger Sänger und Musiker Lothar Robert Hansen alias Lot eröffnet den Abend um 19 Uhr. Er machte vor zwei Jahren mit dem Debüt-Album „200 Tage“ erstmals auf sich aufmerksam. Im April erschien sein zweites Album "Der Plan ist übers Meer".

Im Anschluss daran entern um 20 Uhr Alice Martin und Maike Mohr, die besser als Chefboss bekannt sind, die Bühne. Mit ihrer musikalischen Mischung aus Dancehall, Baile Funk, Electro und Hip Hop wurden sie im Jahr 2015 zum Newcomer des Monats bei N-Joy gekürt und erhielten eine Nominierung für den Hamburger Musikpreis Hans. Im März erschien ihr Debüt-Album „Blitze aus Gold“ mit den Singles "Insel" und "Zombie Apokalypse".

Höhepunkt des Programms ist um 21.30 Uhr der Auftritt von Teesy. Vor drei Jahren erschien mit "Glücksrezepte" sein Debüt-Album auf Chimperator – dem Label, auf dem auch Künstler wie Die Orsons, Maeckes und Cro veröffentlichen. Seine anschließende Tour war innerhalb von 24 Stunden ausverkauft. Im vergangenen Jahr meldete er sich mit "Wünschdirwas" zurück. Teesys zweites Album stieg bis auf Platz sieben der deutschen Charts. Darauf vereint der 26-Jährige Rap, Pop und Soul.

Anfang des Jahres machte der grausame Racheakt eines eifersüchtigen Ehemannes in Kiel-Gaarden Schlagzeilen: Auf dem Hinterhof einer Moschee soll der 35-Jährige seiner Frau intime Beziehungen zu anderen Männern vorgeworfen haben. Dann holte er eine Pistole aus dem Auto und schoss ihr durch die Knie.

Thomas Geyer 08.05.2017

Kaum war das Debakel der SPD klar geworden, kursierten bereits Vorschläge, wer die Partei aus dem Tal führen könnte. Dabei fiel der Name von Ulf Kämpfer, Kiels Oberbürgermeister, der als künftiger Ministerpräsidenten ins Spiel gebracht wurde. Er erteilte solchen Spekulationen aber eine klare Absage.

Martina Drexler 08.05.2017

Razzia bei Bauunternehmen: Mehr als 50 Polizisten haben am frühen Donnerstag die Räume und das Gelände eines Bauunternehmens an der Hamburger Chaussee durchsucht. Der Verdacht: Verstoß gegen das Waffengesetz.

Günter Schellhase 08.05.2017