Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Das sind die Highlights des Programms
Kiel Das sind die Highlights des Programms
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:04 07.05.2018
Von Jürgen Küppers
Foto: Vor drei Jahren musste Tim Bendzko nicht die Welt retten, sondern nur den Veranstalter: 2014 sprang er auf der RSH-Bühne für die an einem Leistenbruch laborierenden Anastacia ein. In diesem Jahr ist er ganz regulär am 24. Juni auf der NDR-Bühne zu erleben.
Vor drei Jahren musste Tim Bendzko nicht die Welt retten, sondern nur den Veranstalter: 2014 sprang er auf der RSH-Bühne für die an einem Leistenbruch laborierenden Anastacia ein. In diesem Jahr ist er ganz regulär am 24. Juni auf der NDR-Bühne zu erleben. Quelle: Frank Peter (Archiv)
Anzeige
Kiel

Hingucker

Zum ersten Mal werden auch in der Innenstadt Regatten gesegelt. Auf vier großen Video-Walls werden die Wettbewerbe live übertragen. Standorte dafür sind an der Hörn, am Hauptbahnhof, in der Holstenstraße und an der Kiellinie (Reventlouwiese). Am Abend wechselt das Programm mit Live-Übertragungen von Konzerten auf den Bühnen. 

Musik

Auf der NDR-Bühne kommt das Beste zum Schluss: Am Sonntag, 24. Juni, ist ab 21 Uhr Tim Bendzko zu erleben. Vor drei Jahren ist der Sänger schon einmal musikalischer Kieler-Woche-Überraschungsgast gewesen, als er für die erkrankte Anastacia einsprang. Stargast beim traditionellen Classic-Open-Air (22. Juni) ist diesem Heinz Rudolf Kunze plus Band.

Fahrrad-"Garderoben"

Jeder kennt das Problem: Mit dem Rad kommt man zwar am besten zur Kieler Woche, will sein Zweirad aber gerne wieder (ohne Macken) zurück. Das soll in diesem Jahr kein Problem sein. An vier Standorten (unter Gablenzbrücke, Hiroshimapark, Kiellinie Höhe Reventlouallee) können Besucher ihr Rad auf speziellen Parkplätzen kostenlos bewachen lassen - gegen ein Pfand von einem Euro. 

Kleine Kunst ganz groß

Kleinkunstfans sollen diesmal mehr auf ihre Kosten kommen als in den Jahren zuvor: Mit insgesamt 400 Auftritten an der Kiellinie und auf dem Rathausplatz wurde das Programm fast verdoppelt. Dazu lässt die Stadt neue Kleinkunstbühnen aufstellen, die in der Innenstadt verteilt sind.

Schlemmen im neuen Ambiente

Die Stände der 32 Nationen auf dem Internationalen Markt sehen in diesem Jahr ganz anders aus: mit Flagge und landestypischer Dekoration, viel Holz statt Plastik und neuen Sitzgelegenheiten. Erstmals dabei ist Uganda, Frankreich kommt nach einer Pause wieder zurück und Kroatien ist mit einem ganz individuellen neuen Stand dabei.

Kiel Stellflächen bei Hausbau - Parkplatzpflicht soll flexibler werden
07.05.2018
Tanja Köhler 07.05.2018
Kiel Ergebnisse zum Bürgerentscheid - Flughafen Holtenau: So hat Kiel abgestimmt
Julia Carstens 08.05.2018