Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Kieler Woche 2020: Was dieses Jahr neu und anders wird
Kiel Kieler Woche 2020: Was dieses Jahr neu und anders wird
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
06:55 04.02.2020
Von Jürgen Küppers
Damit die Feier nicht mit dem Deutschland-Spiel kollidiert, startet Eröffnung der Kieler Woche 2020 bereits um 17.15 Uhr. Quelle: Frank Peter
Anzeige
Kiel

So steht es jedenfalls in einer Beschlussvorlage der Verwaltung zum Internationalen Markt 2020. Am Donnerstag wird der Hauptausschuss darüber beraten.

Die wichtigste Nachricht für Fans der Eröffnungsfeier: Sie findet am Sonnabend, 20. Juni ausnahmsweise zwei Stunden früher statt als sonst – und zwar schon um 17.15 Uhr. Grund: König Fußball hat mit seiner Europameisterschaft Vorrang.

Anzeige

Denn ab 18 Uhr flimmert ein Deutschlandspiel der EM-Qualifikationsrunde über die LED-Videowand der Rathausbühne. Auch das zweite Quali-Spiel von Jogis Buben wird wird dort am Mittwoch, 24. Juni, 20 Uhr gezeigt. Falls sie es bis ins Achtelfinale schaffen, ist das Spiel ebenfalls auf der Rathausbühne am zweiten Kieler-Woche-Sonntag (28. Juni) zu erleben.

Premieren für Mittsommer-Picknick und Nachwuchskünstler

Die ansonsten unter dem Rathausturm gebotenen Highlights bleiben unverändert: Classic-Open-Air mit Philharmonischem Orchester oder „Kiel singt“, das Massen-Karaoke-Event zu Live-Musik (Freitagabend, 19. Juni). Traditionelle Veranstaltungsformate kehren auf die Bühne zurück, zum Beispiel das Kieler-Woche-Tanzfieber, das Marinemusikkorps oder die Blues-Nacht.

Neu ist hingegen ein Format, das die Stadt zum ersten Mal auf der Rathausbühne ausprobiert: eine Auftrittsmöglichkeit für junge Nachwuchskünstler in Zusammenarbeit mit der Musikplattform Backstage Pro.

Lesen Sie dazu auch: Kieler Woche 2020: Neuer Standort für die NDR-Bühne

Ebenfalls neu im Veranstaltungsprogramm ist ein „Mittsommer-Picknick“ für Groß und Klein am 24. Juni im Hiroshimapark. Im dort traditionell gastierenden Hoftheater gibt es natürlich wieder Figurentheater für Kinder ab drei Jahren sowie Jazz- oder Klassik-Konzerte plus Tanz in den Abendstunden.

Mehr Platz für noch mehr Sitze

Einen „Markt der Begegnung mit einem neuen, innovativen Konzept zu mehr Sitzgelegenheiten“ verspricht das Kieler-Woche-Büro, wenn sich der Rathausplatz zum Internationalen Markt mit Spezialitäten aus aller Welt wandelt. Rund um das Olympische Feuer würden tagsüber Sitzgelegenheiten aufgebaut, um damit echte Marktatmosphäre zu schaffen.

Um dafür Platz zu gewinnen, werde das Technikzelt für die Rathausbühne hinter die Feuersäule versetzt. Verbessern soll sich laut Kieler-Woche-Büro auch die Barrierefreiheit und damit die Zugänglichkeit der Stände– zum Beispiel durch besonders flache Kabelbrücken oder neue Rollstuhlrampen.

Lesen Sie dazu auch: Kieler Woche fährt wieder auf Volvo ab

Plastik bleibt weiterhin tabu

Beim Thema Nachhaltigkeit bleibt die Stadt bei ihrer Linie: Nutzung von Plastik in Form von Tüten, Besteck oder Strohalmen bleibt verboten, stattdessen gibt es ausschließlich Mehrweggeschirr.

Kleine Abstriche gibt es bei der Nationen-Auswahl für den Internationalen Markt. Statt 35 wie im vergangenen Jahr sind es 2020 nur 33. Kamerun kehrt nach einer Pause wieder auf den Internationalen Markt zurück. Zum ersten Mal dabei - man höre und staune – ist Deutschland.

Repräsentiert wird unsere Nation laut Beschlussvorlage durch Kiels Partnerstadt Stralsund. Am Stand geboten werden offenbar ausschließlich Getränke wie Hanseatische Biere, Apfel-, Birnensaft oder Rhabarberschorle.

Shanty-Chor als deutscher Kulturbeitrag

Als Kunsthandwerk wird Besuchern am Stand Geschichte und Herstellung deutscher Biere nahegebracht. Außerdem zeigt ein Seiler sein handwerkliches Geschick. Musikalisch geht’s am Stand vertraut-norddeutsch zu: mit Shanty-Chor. Für insgesamt 16 Nationen reichte es nicht für eine Teilnahme am Internationalen Markt, ihre Bewerbungen wurden abgelehnt.

Weitere Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier

Kiel Hallenturnier in Gaarden - TuS Gaarden holt East Coast Tattoo-Cup

Groß war die Freude bei den Fußballern des C-Klassisten TuS Gaarden, als sie am vergangenen Sonntag als Gastgeber in der Coventryhalle das eigene Turnier gewinnen konnten. Moriee Köhler gelang im Endspiel um den East Coast Tattoo-Cup im Finale gegen den VfR Laboe der entscheidende Treffer.

Andrè Haase 03.02.2020

Die Bundespolizei sucht einen Mann, der am Freitag eine Frau im Regionalzug zwischen Kiel und Eckernförde sexuell belästigt haben soll. Der Unbekannte griff dem Opfer kurz vor Eckernförde unvermittelt zwischen die Beine.

Frank Behling 03.02.2020

Ein 46-Jähriger steht unter Verdacht, zwei Fahrräder in der Körnerstraße in Kiel gestohlen zu haben. Die Polizei nahm ihn vorläufig fest.

KN-online (Kieler Nachrichten) 03.02.2020