Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel 32 Kieler beim SUP-Firmen-Cup
Kiel 32 Kieler beim SUP-Firmen-Cup
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 07.07.2017
Von Karina Dreyer
Vor dem Camp 24/7 hieß es „Auf die Bretter, fertig und los“. Teilnehmer des ersten SUP-Firmen-Cups sind Kieler Firmen und Institutionen. 100 Meter und um zwei Bojen herum, so das Ziel des Cups. Quelle: Karina Dreyer
Kiel

Die Trendsportart Stand Up Paddling (SUP) wird immer bekannter und beliebter. Grund genug für das Segelprojekt Camp 24/7 mit der SUP & SURF Schule Westwind den SUP-Firmen-Cup ins Leben zu rufen. „Auf die Bretter, fertig und los“ hieß es für acht Teams je vier Kollegen. Am Ende gewann das Team „IB.SH“ (Investitionsbank Schleswig-Holstein), gefolgt vom Team „Irre Power Paddler“ (Firma IPP ESN). Den dritten Platz belegten die „SUPmarines“ (Sartori & Berger) und den vierten das Team „alohagreen“ von der Werbeagentur bdrops. Weitere Teams, die mitmachten: Die „Smarties“ (Süverkrüp Automobile), die „Te Kiel A“ (Stadtwerke Kiel), die „SUPiraten“ (Kiel-Marketing) und das Team „<sup/>“ (Networkteam GmbH). 

Am Sonnabend, 8. Juli, wird ab 10 Uhr das Finale des 11. Beach-Volleyball-Firmencups auf den Sandflächen im Camp 24/7 ausgetragen.

Hier finden Sie Bilder vom SUP-Firmen-Cup.
Kiel Streitpunkt Palisadenweg Ortsbeirat über Stadt verärgert

Gerne hätte der Ortsbeirat Pries-Friedrichsort vor Beginn der Strandsaison die Verkehrslage rund um den Palisadenweg mit einfachen Lösungen verbessert. Doch die Stadt will dabei nicht mitspielen. Sie lehnt die Forderungen des Gremiums ab.

Petra Krause 07.07.2017

Richtfest für das derzeit teuerste Wohnprojekt Kiels: 70 Millionen Euro investiert die Norddeutsche Grundstücksgesellschaft (NGEG) zusammen mit der Allgemeinen Betreuungsgesellschaft (ABG) in den Bau von 213 Wohnungen im Schlossquartier. Während der Feier kam es zu einer Protestaktion.

Martina Drexler 06.07.2017

Für die Lösung fünf kniffliger Fragen brauchte das Team "Seven Up" vom Kieler RBZ 1 nur eine Stunde, elf Minuten und elf Sekunden. Diese Rekordzeit und 48 Punkte reichten zum Sieg im Netrace 2017. Insgesamt 219 Teams mit mehr als 1400 Schülern beteiligten sich an dem Intenetrecherche-Wettbewerb.

Jürgen Küppers 06.07.2017