Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Kinder kommen kostenlos ins Gießerei-Museum
Kiel Kinder kommen kostenlos ins Gießerei-Museum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:41 21.10.2008
Neumühlen-Dietrichsdorf

Kinder, die eine "Museumscard" des Museumsverbandes Schleswig-Holstein besitzen, können Busse und Bahnen im Lande umsonst nutzen und Museen kostenlos besuchen. Darunter ist auch das Kieler Gießerei-Museum in Neumühlen-Dietrichsdorf (Grenzstraße 1, erreichbar mit Buslinie 11 bis Grenzstraße).

Dort wird um 14 und um 15 Uhr jeweils ein etwa einstündiges Extraprogramm für Kinder geboten. Zunächst erfahren die Jungen und Mädchen in der Werkhalle etwas über den Betriebsablauf und die schweren Arbeitsbedingungen in der ehemaligen Metallgießerei. Diese wurde 1884 errichtet und 1980 stillgelegt. Seit Mai 2007 ist sie Museum. Mitglieder des Fördervereins demonstrieren am Donnerstag, wie der Gussvorgang mit den Originalwerkzeugen funktionierte. Anschließend geht es zum "Formerarbeitsplatz", wo eine einfache Formherstellung und das Gießen gezeigt werden. Einige Kinder können eine einfache Sandform herstellen und mit der selbst geschmolzenen Blei-Zinn-Legierung den "Gießereithaler" gießen. An einem weiteren Arbeitsplatz wird auch Metall geschmolzen und in eine vorhandene Form (wie Fische, Pferde, Wappen) gegossen. Nachher muss das Gussstück eigenhändig gefeilt und mit einer Drahtbürste bearbeitet werden. Jeder darf sein eigenes Gusserzeugnis hinterher mitnehmen. Nur der Materialpreis (ein bis zwei Euro) muss bezahlt werden.

Kiel Land gibt elf Millionen Euro - Kunsthochschule rüstet sich für Umzug in den früheren FH-Komplex Aufbruchsignale für die "Mu"

Lange haben die Verhandlungen gedauert, doch gestern fiel der Startschuss für die Verlagerung der Muthesius Kunsthochschule an den früheren Standort des Fachhochschul (FH)-Komplexes. Fast elf Millionen investiert das Land für die Um- und Neubauten, die 2011 fertig sein sollen.

21.10.2008

Nach einem Überfall auf zwei Männer in der Nacht zum Sonntag im Sophienblatt sucht die Polizei nun Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können.

21.10.2008

3800 Studienanfänger zählt die Christian-Albrechts-Universität zu Beginn des Wintersemesters, eine gewaltige Zahl. Doch dass in Kiel keine Studiengebühren erhoben werden, spielt offenbar keine Rolle: Die Zahl der Einschreibungen liegt gerade einmal um 100 höher als 2007

21.10.2008