Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Ein Komiker mit Zukunftsvisionen
Kiel Ein Komiker mit Zukunftsvisionen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 26.01.2015
Von Thomas Lange
Der erfolgreiche Kabarettist Tobias Mann macht sich im Kieler Metro-Kino Gedanken übder die Zukunft. Quelle: dpa
Anzeige
Kiel

Die globalen Ressourcen werden immer knapper. Dennoch weigert sich Tobias Mann, Energie zu sparen. Unter dem Motto „Verrückt in die Zukunft“ reizt er am Montag beim Auftritt im Kieler Metro-Kino die Grenzen zwischen Kabarett und Comedy aus. Mit Gitarre, Klavier und Mundwerk rast er durch den Irrgarten unserer Informationsgesellschaft. Die Situation sei hoffnungslos, aber irre komisch, meint er: „Wir ballern uns via ’www’ das Hirn mit dem Wissen der Welt voll und können uns anschließend die Pin-Nummer der EC-Karte nicht mehr merken. Aber wozu auch? Um Geld abzuheben, das morgen schon nichts mehr wert ist?“, fragt er.

Der Kabarettist und Comedian behauptet sogar: „Der Untergang des Abendlandes ist beschlossene Sache.“ Also widmet sich Tobias Mann der Apokalypse einfach mit extrem guter Laune und spitzbübischem Charme. Er lässt einen Pointenhagel auf das Publikum niedergehen, wenn er von seiner Suche nach fair gehandelten Boxershorts berichtet, innenpolitische Lehren aus dem Alltag afrikanischer Erdmännchen zieht oder heitere Lieder über das Ende der Welt zum Besten gibt.

Tobias Mann ist unter anderem Gewinner des Salzburger Stiers (renommiertester Kleinkunstpreis im deutschen Sprachraum) und des Bayerischen Kabarettpreises, er ist häufiger Gast im Fernsehen – zum Beispiel bei Neues aus der Anstalt, beim Satire-Gipfel, bei SWR Spätschicht und TV Total. Außerdem ist er regelmäßig Moderator der Hörfunksendung WDR Kabarettfest.

26. Januar, 20 Uhr: Metro – Kino im Schloßhof, Holtenauer Str. 162-170, Kiel. Eintritt 23 Euro/Ak 26 Euro. Infos Tel. 0431/220789-0 und www.tobiasmann.de