Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Kripo Kiel sucht Zeugen für räuberische Erpressung im Schützenpark
Kiel

Kripo Kiel sucht Zeugen für räuberische Erpressung im Schützenpark

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 25.11.2021
Von Florian Sötje
Die Kripo Kiel sucht Zeuginnen und Zeugen für eine räuberische Erpressung im Schützenpark.
Die Kripo Kiel sucht Zeuginnen und Zeugen für eine räuberische Erpressung im Schützenpark. Quelle: Ulf Dahl
Anzeige
Kiel

Die Kriminalpolizei Kiel sucht Zeuginnen und Zeugen für eine räuberische Erpressung im Schützenpark. Ein 22-jähriger Radfahrer soll am vergangenen Freitag, 19. November, um kurz vor 18 Uhr gegenüber der Einmündung Dehliusstraße von einem Mann zunächst angesprochen worden sein. Nach Angaben des 22-Jährigen hielt er an und stieg vom Rad. Der Täter habe ihn dann mit einem Gehstock bedroht, das Rad genommen und sei in Richtung Westring geflüchtet.

Der Newsletter der Kieler Lokalredaktion

Einen Überblick über das, was die Menschen in der Stadt bewegt, bekommen Sie jeden Mittwoch in Ihr Postfach

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Der Mann soll etwa Mitte 30 gewesen sein und habe einen blonden Bart getragen. Laut Opfer trug er eine schwarze Steppjacke mit weißem Gummibund sowie eine dunkle Beanie-Mütze. Beim Fahrrad handle es sich um ein älteres, weißes Modell der Marke Peugeot. Zeuginnen und Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei unter Tel. 0431/1603333 zu melden.

Wartezeiten bis zu einem halben Jahr - Fahrlehrermangel sorgt für Prüfungsstau in Kiel
25.11.2021