Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Ahoi Kiel, ahoi Nachbarn
Kiel Ahoi Kiel, ahoi Nachbarn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:30 30.08.2014
Von Tanja Köhler
Merle Primke wird für die Kieler Nachrichten nicht nur als Küstenmerle bloggen, sondern auch eine regelmäßige Kolumne schreiben. Quelle: Uwe Paesler
Kiel

Wer in den vergangenen Wochen mit offenen Augen durch Kiel gegangen ist, hat Merle Primke vielleicht gesehen: Mit ihrem blauen Fahrrad und einer g...

Mehr zum Thema

Zwei Jahre lang stellte Merle Primke als Förde Fräulein bezaubernde Orte in Kiel vor. Jetzt arbeitet die 26-Jährige bei den Kieler Nachrichten und bloggt demnächst als Küstenmerle über die charmanten Seiten der Stadt – noch persönlicher und detailverliebter, als man es von ihr kennt.

Tanja Köhler 12.07.2014
Autogrammstunde in der KN-Kundenhalle - Merle Primke sammelt neue Ideen

Zwei Jahre lang hat die Bloggerin Merle Primke in Kiel nach dem kleinen Zauber im Kieler Alltag gesucht und ihn in ihrem Buch „Förde Fräulein. Kiels zauberhafte Adressen“ festgehalten. Am Sonnabend nahm sich die 26-Jährige zwei Stunden Zeit und signierte auf Wunsch ihr Buch in der Kundenhalle der Kieler Nachrichten.

Karina Dreyer 07.06.2014
Merle Primke signiert das Buch „Förde Fräulein“ - Mit Kinderaugen auf Entdeckungstour

Sie sind charmant, nostalgisch und einmalig in Kiel: die inhabergeführten Läden, die über das ganze Stadtgebiet verteilt sind. Weil sie der Landeshauptstadt einen besonderen Glanz verleihen, hat Merle Primke über 50 davon besucht und porträtiert.

Tanja Köhler 06.06.2014
Anzeige