Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Drei Verletzte bei Unfall in Kiel
Kiel Drei Verletzte bei Unfall in Kiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:56 02.11.2016
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Bei einem Unfall auf dem Ostring wurden drei Menschen verletzt. Quelle: Imke Schröder (Symbolfoto)
Kiel

 Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich die Kollision in Höhe der Helmholtzstraße. Ein 20-jähriger Heranwachsender fuhr mit seinem Audi auf dem Ostring stadtauswärts. In Höhe der Helmholtzstraße kam es zur Kollision mit einem Mercedes-Benz Vito, der auf den Ostring fahren wollte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Vito gegen einen Audi geschleudert. Die 19-jährige Audi-Fahrerin, der 35-jährige Vito-Fahrer und der 20-jährige Audi-Fahrer verletzten sich bei dem Unfall leicht und wurden vorsorglich in Kieler Krankenhäusern gebracht. Der Ostring war stadtauswärts für etwa eine Stunde voll gesperrt. Die Berufsfeuerwehr Kiel nahm ausgelaufenen Betriebsstoffe auf. Die Ermittlungen zur bisher ungeklärten Unfallursache dauern an. Es gab lange Staus im Berufsverkehr.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kiel Erfolgreiche Fahndung in Kiel - Sarina hat ihr Polizeirad wieder

Der Dienstag war ein ganz besonderer Tag für Sarina. Zum einen feierte sie ihren neunten Geburtstag. Zum anderen aber erhielt sie ihr gestohlenes Polizeirad von Kollegen der Polizeistation Hassee zurück und durfte sich anschließend die Dienststelle und die Einsatzfahrzeuge aus nächster Nähe anschauen.

KN-online (Kieler Nachrichten) 02.11.2016
Kiel „Grace“ vor Einsatz - Roboter der FH Kiel in der Altenpflege

Die Fachhochschule Kiel hat mit "Grace" einen Roboter entwickelt, der nicht nur menschliche Züge hat, sondern auch Menschen helfen soll. Jetzt steht die Maschine kurz vor ihrem ersten Einsatz in der Altenpflege.

Anne Steinmetz 02.11.2016

Beim Gang durch die Schuhmacherstraße fällt ein Haus sofort ins Auge. Die Fassade der Nummer 28 ist im Erdgeschoss mit einem überdimensionalen schwarz-weiß Foto beklebt. Darauf zu sehen: ein historischer Blick in die Straße und auf das Haus. Hier gastiert jetzt ein Popshop.

Anne Steinmetz 02.11.2016