Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Von Kiel aus ins Manöver
Kiel Von Kiel aus ins Manöver
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:49 01.09.2019
Von Frank Behling
Die Fregatte "Schleswig-Holstein" zeigt auf der Kieler Förde Flagge. Das Kampfschiff lief am Freitag in Kiel zu einem Patenschaftsbesuch ein. Quelle: Frank Behling
Anzeige
Kiel

Hauptgrund für die starke Präsenz der Marine ist das am Dienstag beginnende Seemanöver "Northern Coast". Mehr als 40 Schiffe und Boote mit 3000 Soldaten aus 18 Nationen werden erwartet. Den größten Anteil stellt mit 1300 Soldaten Deutschland.

Die Vorbereitungen sind am Wochenende auch in Kiel zu sehen gewesen. Der Einsatzgruppenversorger "Bonn" absolvierte mit der Fregatte "Schleswig-Holstein" eine Tagesfahrt für Familienangehörige.

Die 175 Meter lange und 20000 Tonnen verdrängende "Bonn" wird das größte Schiff in der Manöver-Flotte sein, die von Deutschland angeführt wird.

Drei Boote aus Kiel sind mit dabei

Start des Manövers ist das Einlaufen der Einheiten in Kopenhagen am Dienstag. Dort erfolgt zusammen mit der dänischen Marine auch die Auftaktkonferenz. Die dänische Hauptstadt ist zugleich Treffpunkt für die ausländischen Teilnehmer.

Aus Kiel werden dort auch die Minenjagdboote "Weilheim" und "Dillingen" sowie das Minentauchereinsatzboot "Rottweil" dabei sein. 

Weitere Einheiten sind die Korvette "Oldenburg", die Fregatte "Lübeck" und das U-Boot "U 31" aus Eckernförde. "U 31" ist eines von zwei fahrtüchtigen deutschen U-Booten. Geführt wird das Manöver aus der Operationszentrale der Marine in Glücksburg (Schleswig-Holstein) durch den Flottillenadmiral Stephan Haisch.

Minenjagd ist ein Schwerpunkt des Manövers in der Ostsee

Ein Schwerpunkt ist das Aufspüren, Klassifizieren und Sprengen alter Seeminen und Torpedos aus dem Zweiten Weltkrieg.

14 der 40 Einheiten sind Minenjäger oder Minensucher. Dieser Minenabwehrverband wird von Fregattenkapitän Christian Meister geführt, dem Kommandeur des in Kiel beheimateten 3. Minensuchgeschwaders.

Das Seemanöver "Northern Coast 2019" ist nach "Baltops 2019" das zweite große Seemanöver der Nato in diesem Jahr auf der Ostsee.

Zusätzlich zu Northern Coast sind derzeit aber auch weitere Einheiten aus Wilhelmshaven zur Ausbildung und für Testfahrten in der Ostsee. Dazu gehören die Fregatten "Schleswig-Holstein", "Mecklenburg-Vorpommern" und "Sachsen-Anhalt" sowie der Einsatzgruppenversorger "Berlin".

Weitere Nachrichten aus Kiel finden Sie hier.

40 Einheiten aus 18 Nationen beteiligen sich an Northern Coast 2019 auf der Ostsee.
Kiel Innovationsfestival 2019 - Kreatives aus der Region

Unter dem Motto „Neu. Nachhaltig. Nordisch.“ beschäftigt sich die Kiel-Region explizit mit dem Thema Nachhaltigkeit. So lockt am Sonnabend das Innovationsfestival der Kiel-Region rund 1000 Besucher in den Anscharpark. Dort stellten auch Kinder und Jugendliche Ideen vor.

01.09.2019
Kiel Tage der Vielfalt in Kiel Es geht um Austausch und Toleranz

Als Nachfolgeveranstaltung der „Interkulturellen Wochen“ locken am 6. und 7. September die „Tage der Vielfalt“ auf den Asmus-Bremer-Platz in Kiel. Neben vielen bewährten Angeboten wartet die Veranstaltung in diesem Jahr auch mit einer brisanten Lesung auf.

Oliver Stenzel 01.09.2019
Kiel 25 Jahre Kinderbetreuung Grundschule Suchsdorf feiert Jubiläum

Ein Grund zum Feiern: 25 Jahre besteht die Kinderbetreuung der Grundschule Suchsdorf bereits – aus zehn wurden schließlich 284 Kinder. Das wurde nun mit einem großen Fest inklusive Spontanchor, Spielen, Mitmachaktionen und Buffet gefeiert. Auch „Tiffany“-Sängerin Hanne Pries war mit dabei.

31.08.2019