Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Sweco segelte allen davon
Kiel Sweco segelte allen davon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:02 18.06.2018
Von Frank Behling
Die Marinekutterregatten vor dem Stützpunkt haben ideale Bedingungen. Die Wettfahrten gehen am Dienstag in die zweite Phase. Quelle: Frank Behling
Kiel

Bei den Marinekutterregatten der Offenen Klasse ist das Team um Dirk Blank seiner Favoriten-Rolle gerecht geworden. Selbst der 13. Platz in der sechsten Wettfahrt konnte dem Team der Unternehmensberatung Sweco am Montag die Führungsposition nicht mehr streitig machen. So siegte das Team mit 11 Punkten in der Gesamtwertung vor der Seglervereinigung Merching (20 Punkte) und der Hochschule Stralsund (24 Punkte).

Bei der Offenen Landesmeisterschaft der ZK10er-Kutter ging es dagegen knapper zu. Dort siegte nach sechs Wettfahrten das erste Team des Schweriner Marineclubs (11 Punkte) mit dem Kutter „Zuarin“ vor der „Resi“ der Teterower Segelsport-Vereinigung (13 Punkte) und der Segelkameradschaft Waren mit der „Cutty Sark“ (14 Punkte).

„Insgesamt waren es richtig tolle Wettfahrten mit wirklich optimalem Wetter“, bilanzierte Wettfahrtleiter, Kapitänleutnant Bauer. Nur einmal gab es ein Malheur. Bei den Sichtbehinderungen hatte eine Kutterbesatzung versehentlich einen an der Bahn postierten Schiedsrichter mit einer  Wendeboje verwechselt und umgefahren. Ursache könnte die rote Wetterschutzkleidung des Schiedsrichters gewesen sein, die der der Wendetonne sehr ähnlich sah. "Aber es ging alles gut aus", so Bauer.

Der Preis der Kieler Nachrichten ging an die Segel AG des Max-Windmüller-Gymnasiums aus Emden. Das Team hatte unter der Leitung von Uwe Kinast und Detlef Hillers hatte in diesem Jahr mit  Schülerinnen und Schülern erstmals an den Marinekutter-Wettbewerben teilgenommen und in der Gesamtwertung der Offenen Klasse den siebten Platz belegt.

Bei der Offenen Klasse waren in diesem Jahr 22 Mannschaften an den Start gegangen. Bei den ZK10ern waren 17 Teams nach Kiel gekommen.Ab Dienstag starten jetzt die Mannschaften Internationalen Klasse und die Offene Landesjugendmeisterschaft des Seglerverbandes Schleswig-Holstein.

Die Marinekutterregatten sind einer der traditionellen Höhepunkte der Kieler Woche. Vor der Kiellinie auf Höhe des Marinestützpunktes segeln die Teams aus ganz Deutschland.
Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es müssen nicht immer Fleisch oder Käse sein: KN-Collegebloggerin und Veganerin Lena Schäfer hat sich auf der Kieler Woche nach veganen Ständen umgesehen. Ihr Fazit: Von der Hörn bis an die Kiellinie können Veganer und Vegetarier schlemmen. Und das Beste: Bier ist immer vegan.

18.06.2018
Kiel Kieler Woche an der Hörn - Mehr Struktur im Jahrmarkttrubel

Bierbuden und Craft-Beer-Area, Crêpes-Stände und Streetfood-Hafen, Fahrgeschäfte mit dröhnenden Lautsprecher-Ansagen: Nirgendwo verdichtet sich die Kieler Woche so sehr wie an der Hörn. Während die einen Trubel zu schätzen wissen, gleicht die Hörn für andere einem beliebigen Jahrmarkt ohne Charme.

Christin Jahns 18.06.2018
Kiel Neumühlen-Dietrichsdorf - Geknotetes Band zum Stadtteilfest

Nach rund 30 Jahren wurde beim Stadtteilfest in Neumühlen-Dietrichsdorf erstmals wieder ein Band geknotet. Es zog sich über die Hecke rund um den Dorfteich. Norbert Aust wurde zudem mit der Goldenen Pogge ausgezeichnet.

Annette Göder 18.06.2018