Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Nicht nur Marschmusik
Kiel Nicht nur Marschmusik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 15.09.2015
Von Thomas Lange
Fregattenkapitän Friedrich Szepansky leitet das professionelle Marinemusikkorps Kiel. Quelle: Henning Rasche/LCA
Kiel

Bei seinem Auftritt blickt das professionelle Orchester weit über die Landesgrenzen hinaus und spielt auch Musikstücke, die nicht selbstverständlich Märsche sind. Dieses Konzert hat eine lange Tradition, der Lions Club Kiel richtet es zum 21. Mal aus. In diesem Jahr unterstützt der Lions Club mit den Erlösen des Konzerts die Kampagne „Mach Mittag“ der Kieler „Stiftung Bildung macht stark“. Sie richtet sich an Schüler, deren Eltern sich nicht das Geld für ein warmes Mittagessen leisten können – durch die Initiative der Stiftung wird ihnen eine tägliche Mahlzeit in der Schule ermöglicht. Die Botschafterin der Stiftung, Kiels ehemalige Oberbürgermeisterin Angelika Volquartz, stellt das Vorhaben während des Benefizkonzerts vor.

15. September, 19.30 Uhr: Sporthalle im Marinestützpunkt Kiel-Wik, Tirpitzhafen. Eingang Kiellinie/Höhe Flandernbunker, Kiel. Eintritt 13 Euro. Karten u.a. Förde Sparkasse und Abendkasse.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aus Sicht des Kieler Mietervereins braucht Kiel dringend Instrumente wie Kappungsverordnung und Mietpreisbremse, um Mieterhöhungen zu begrenzen. Überflüssig, wirkungslos und zu bürokratisch, heißt es dagegen von Seiten der Wohnungswirtschaft. Die aktuellen, vom städtischen Wohnungsdezernat vorgelegten Zahlen könnten den Streit um Mieterschutz neu entfachen.

Martina Drexler 15.09.2015

Der Schützenverein Kiel von 1965 feiert sein 50-jähriges Bestehen mit der 42. Tannenberger Schießsportwoche vom 16. bis 19. September und dem krönenden Schützenfest am 20. September. Bei dem Laternen- und Fackelumzug am Freitag mit anschließendem Kinderfest am Klubhaus in Tannenberg hoffen die Sportschützen auf rege Beteiligung.

Volker Rebehn 14.09.2015

1915 besuchte Einstein das erste Mal Kiel. Am 15. September 1920 stellte er, auf Einladung der Gewerkschaften, Tausenden Kielern seine Relativitätstheorie im Gewerkschaftshaus Kiel vor. Am Dienstag, 95 Jahre später, erinnern der Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB) und die Christian-Albrechts-Universität (CAU) mit einer Gedenktafel an den theoretischen Physiker.

Alev Doğan 15.09.2015