Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Marlene Jaschke und die Oper
Kiel Marlene Jaschke und die Oper
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 25.02.2015
Von Thomas Lange
Marlene Jaschke steigt am Mittwoch in Lübeck in den Ring. Quelle: kn-online
Anzeige
Lübeck

Dass Marlene Jaschke ein großer Opern-Fan ist, weiß man, seit sie einst „Carmen“ gesungen hat. Nun hat sie sich den kompletten „Ring des Nibelungen“ angesehen – 16 Stunden und 32 Minuten lang: „Eine wahre Zumutung“, sagt sie, „ich habe sofort einen Brief an Herrn Wagner geschrieben.“ Was sie geschrieben hat, ob sie eine Antwort erhalten hat und wenn ja, von wem – das erfahren Besucher ihrer Show am Mittwoch in Lübeck.

„Auf in den Ring!“ hat Marlene Jaschke ihr neues, aufregendes Programm genannt und in Bezug zu den Nibelungen gestellt. Es geht um Mord und Totschlag, Entführung und Diebstahl, Tierquälerei und Brandstiftung, die Macht der Liebe und die Liebe zur Macht. Und es ist damit zu rechnen, dass Frau Jaschke die eine oder andere Arie in ihrer unnachahmlichen Weise schmettern wird.

Anzeige

25. Februar, 20 Uhr: Musik- und Kongresshalle Lübeck, Willy-Brandt-Allee 10. Eintritt 24,90 bis 31,90 Euro. Karten/Infos Tel. 0451/79040 und www.muk.de