Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Massenbelästigung: So reagiert das Netz
Kiel Massenbelästigung: So reagiert das Netz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:43 26.02.2016
Von Tanja Köhler
Am Donnerstag wurden im Bereich des Foodcourts drei Jugendliche von afghanischen Männern belästigt. Quelle: Ulf Dahl
Kiel

Erst waren es zwei Männer, dann knapp 30, die im Sophienhof in Kiel drei Jugendliche im Alter von 15, 16 und 17 Jahren belästigt und verfolgt haben. Als die Polizei den Vorfall klären wollte, wurden die Beamten bedroht und körperlich angegangen. Unter Ihnen: zwei Asylbewerber aus Afghanistan. Vier Männer mit Migrationshintergrund wurden vorläufig festgenommen. Doch die Polizei musste sie wieder laufen lassen. Wie das Netz auf den Vorfall reagiert, lesen sie hier:

Kiel Prozessbeginn wegen Totschlags 57-Jähriger soll Frau erstochen haben

Wegen einer tödlichen Messerattacke auf seine frühere Lebenspartnerin muss sich ein 57-jähriger Mann vor dem Kieler Landgericht verantworten. Die Anklage lautet auf Totschlag. Demnach stach der Mann im Streit über 20 Mal auf die Frau ein und tötete sie „ohne Mörder zu sein“, sagte der Staatsanwalt zu Prozessbeginn.

Deutsche Presse-Agentur dpa 26.02.2016

Großeinsatz der Polizei am Sophienhof in Kiel: Zwei Asylbewerber aus Afghanistan haben am Donnerstagnachmittag drei junge Frauen im Alter von 15, 16 und 17 Jahren belästigt. Als die Jugendlichen flüchten wollten, wurden sie von knapp 30 Männern verfolgt. Innenminister Stefan Studt äußerte sich dazu vor der Presse.

Günter Schellhase 27.02.2016
Kiel Veranstaltung in Kiel am 26.02.2016 - Fünf Stunden klangvolle Kraft

Die Kieler Orgelnacht hat in der Ansgarkirche eine lange Tradition: Das fünfstündige Konzert mit neun Organisten ist dem Komponisten Max Reger gewidmet.

Thomas Lange 26.02.2016