Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Flashmob, Theater und Lichtinstallation
Kiel Flashmob, Theater und Lichtinstallation
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 01.11.2018
Von Kristiane Backheuer
Eine Infotafel am Bahnhof weist auf den Matrosenaufstand hin. Für Sonnabend, 3. November, 17 Uhr, ist in der Nähe ein Flashmob zum Thema geplant. Quelle: Juliane Häckermann
Anzeige
Kiel

Die Landeshauptstadt steht ganz im Zeichen des Matrosenaufstands, der vor 100 Jahren Deutschland bewegte. So werden von Freitag bis Sonntag, 2. bis 4. November, vier große Himmelsstrahler auf dem Dach der Muthesius-Kunsthochschule, Legienstraße 35, an das Ereignis erinnern. Jeweils von 17 bis 22 Uhr ist die Lichtinstallation zu sehen. Die Lichter werden dabei in einem wiederkehrenden Muster Ordnung zerstören, wiederherstellen, um dann wieder mit Neuem zu beginnen. Die Choreografie stammt von der Konzeptkünstlerin Prof. Almut Linde.

Flashmob an 47 deutschen Bahnhöfen - Start in Kiel

Für Sonnabend, 3. November, 17 Uhr, ist dann ein Flashmob am Kieler Hauptbahnhof geplant. Unter dem Titel „Rollende Revolution“ werden die Ereignisse von vor hundert Jahren an insgesamt 47 Bahnhöfen von Schauspielern und Komparsen nachgestellt. Organisator ist der Verein „Weimarer Republik“.

Am Tag drauf, 4. November, 11.30 Uhr, zeigt dann der Theaterkursus des Ernst-Barlach-Gymnasiums die Theaterperformance „Wie viel Matrose steckt in uns?“. Aufgeführt wird die Szenencollage in den Ausstellungsräumen der Stadtgalerie, Andreas-Gayk-Straße 31. Passend dazu läuft dort die Ausstellung „2018 – Are you satisfied?“, die das Zusammenspiel von aktueller Kunst und Revolution beleuchtet.

Weitere Nachrichten aus Kiel finden Sie hier.

Kristiane Backheuer 01.11.2018
Kiel Hörnbad-Mängel - Opposition will nachbessern
Jürgen Küppers 01.11.2018
Kiel Reformationsabend in Kiel - Nachdenken über die Freiheit
Kristiane Backheuer 31.10.2018