Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel „Das wird eine richtig große Party“
Kiel „Das wird eine richtig große Party“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 04.06.2015
Von Frank Behling
TUI-Chefin Wybcke Meier leitet 4000 Mitarbeiter der Reederei. Quelle: TUI
Kiel

Mit der „Mein Schiff 4“ wird erstmals ein Schiff der Flotte in Kiel getauft. Warum Kiel?

Der Kieler Hafen hatte schon immer eine wichtige Bedeutung für Tui Cruises. Er ist Ausgangspunkt für die meisten Ostseereisen und für einen Großteil der Nordlandabfahrten der Mein-Schiff-Flotte.

Die Flotte von Tui Cruises wächst in den kommenden Jahren um ein Schiff pro Jahr. Gibt es dafür auch genug Passagiere?

Die Kreuzfahrt an sich ist ein Trend. Heute sind rund 1,8 Millionen Deutsche auf dem Wasser, bis 2020 ist von drei Millionen Deutschen auszugehen. Mit mittelfristig sechs Schiffen streben wir mit der Mein-Schiff-Flotte einen Marktanteil von rund 25 Prozent an.

Die „Mein Schiff 4“ ist bei der Einrichtung sehr auf Skandinavien abgestimmt: helle Töne, Kiefernholz und auch klare Strukturen beim Design bis hin zu skandinavischen Angeboten im Wellness-Bereich. Wird das Schiff jetzt dauerhaft im Norden bleiben?

Wie alle anderen Wohlfühlschiffe auch, wird die „Mein Schiff 4“ je nach Saison in einem anderen Fahrtgebiet eingesetzt: In der Sommersaison 2015 läuft die „Mein Schiff 4“ den Kieler Hafen insgesamt zwölf Mal an und bereist von dort aus die Ostsee mit Baltikum und das Nordland. Den Auftakt macht die Jungfernfahrt vom 6. bis 14. Juni. In der Wintersaison 2015 wechselt die „Mein Schiff 4“ dann in die sonnige Region rund um die Kanaren, bevor sie dann den Sommer 2016 wieder im Norden verbringt. Und im Winter 2016 feiert das vierte Wohlfühlschiff dann Premiere in Mittelamerika.

Es wird auch im nächsten Jahr eine Taufe geben. Die „Mein Schiff 5“ entsteht bereits in Turku. Verraten Sie schon etwas über den Taufort und Tauftermin 2016?

Erst einmal taufen wir am Freitag die „Mein Schiff 4“, worauf wir uns sehr freuen. Danach steigen wir in die Planung für die nächste Taufe ein.

Es wird das erste Mal sein, dass Tui Cruises eine Schiffstaufe als öffentliches Großereignis organisiert. Ist dies ein Test – oder der Auftakt für weitere derartige Taufen?

Im vergangenen Jahr bei der Taufe der „Mein Schiff 3“ war das Taufgeschenk von Tui Cruises an die Stadt Hamburg ein Open-Air-Live-Konzert mit Helene Fischer. In diesem Jahr laden wir alle Mein-Schiff-Fans an den Ostseekai ein, um die Taufe von Land aus live mitzuerleben. Das wird eine richtig große Party. Und Für die nächsten Jahre lassen wir uns auch wieder etwas Besonderes einfallen.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kiel „Plattdüütschen Emmi“ - Multi-Kulti geht auch op Platt

Manche nennen ihn den „plattdeutschen Oscar“ – aber ein roten Teppich wie in Hollywood, der wurde am Mittwoch nicht für die Gewinner der „Plattdüütschen Emmi“ vor dem Landeshaus in Kiel ausgerollt .

Heike Thode-Scheel 04.06.2015

Das dritte Spendenparlament der Landeshauptstadt Kiel stand ganz im Zeichen der Flüchtlinge: Nachdem Stadtrat Gerwin Stöcken dafür plädierte, in der Stadt die Flüchtlingshilfe voranzutreiben, wurden zahlreiche Projekte von den Parlamentariern genehmigt, in denen es um explizite Hilfen für die Asylsuchenden ging.

Gunda Meyer 04.06.2015

Der Schutt türmt sich zu Bergen auf, die Spindel am ZOB ist zu einem Drittel abgetragen. Am Donnerstag kommt der 70-Tonnen-Bagger mit seinem 26 Meter langen Greifarm und zerlegt die Überbleibsel des ehemaligen Parkhauses.

Günter Schellhase 04.06.2015